SUCHE
News list item creator img

Union Raiffeisen Mondsee

09.02.2021, 14:51
Oberösterreich
LT1 OÖ Liga

Fotos von Union Raiffeisen Mondsees Beitrag

Teamreporter
Neue Gesichter und Impulse in Mondsee

Nicht nur die alle sehr fordernde Corona-Krise und die damit
verbundenen Herausforderungen sorgen bei der Union Raiffeisen Mondsee für
unruhige Zeiten. Auch zwei unerwartete und in jeglicher Hinsicht schmerzliche Abgänge
haben uns in der Winterpause zum Handeln gezwungen.

Mit den Wechseln von Patrick Rindberger zu UFC Ostermiething
und Alexander Peter zu ASKÖ Oedt sowie dem langfristigen Ausfall von Neven
Gojic war unsere Sportliche Leitung in der Verantwortung den Kader aufzustocken
und der Mannschaft neue Impulse zu geben.

Es freut uns sehr, dass wir heute drei neue Gesichter der
Mondseer-Fußballfamilie vorstellen dürfen. Man kann vorwegnehmen, dass es sich
bei den Neuzugängen um komplett unterschiedliche Spielertypen mit den
unterschiedlichsten Geschichten handelt. Wir sind überzeugt, dass jeder mit
seinen Stärken und seinen Charaktereigenschaften optimal in unsere Mannschaft
passt und sie uns in Zukunft viel Freude bereiten werden.

Neuzugang Nummer 1: Dieter Schernthaner
Dieter kommt von der TSV Frankenmarkt zu uns und ist 28
Jahre. Der Sprung von der 1. Klasse in die OÖ-Liga ist natürlich ein großer.
Allerdings kennen wir Dieters Stärken schon länger und wir sind optimistisch,
dass er mit seiner Dynamik und mit seinem extrem starken linken Fuß eine
Bereicherung für uns werden kann.

Neuzugang Nummer 2: Thomas Höltschl
Mit dem Transfer von Thomas ist es uns gelungen, einen
erfahrenen Spieler zu engagieren. Er soll mit seiner Qualität und Erfahrung für
Stabilität und entscheidende Akzente in unserem Spiel sorgen. Thomas Höltschl
ist am Spielfeld ein absoluter Leader und soll mit seiner Mentalität seine
Mannschaftskollegen mitreißen und so der Mannschaft zusätzlich Überzeugung und
Power verleihen.

Neuzugang Nummer 3: Lukas Paulik
Mit Lukas Paulik kehrt ein „alter Bekannter“ zurück zu
seinen Wurzeln. Lukas hat den Großteil seiner Fußballkarriere in Mondsee
verbracht und in vielen Spielen bewiesen, wie wertvoll er für eine Mannschaft
sein kann. Nach den Stationen Austria Salzburg und FAC zieht es Lukas wieder
zurück in seine fußballerische Heimat und wir freuen uns sehr, dass er
hoffentlich schon bald mit seinen Qualitäten unserer Mannschaft zu starken
Leistungen verhilft.

Damit unsere neuen Gesichter ihre Qualitäten unter Beweis
stellen können, bedarf es allerdings entsprechender Lockerungen seitens der
Regierung. Wir hoffen sehr, dass unsere Jungs – von Klein bis Groß - schon bald
wieder der schönsten Nebensache der Welt nachgehen dürfen. Es wäre ein
wichtiger Schritt für jeden Fußballer, aber auch ein klares Signal für viele
Fußball-Interessierte, Fans, Funktionäre, Betreuer, Eltern und die Gesellschaft
generell.



Mehr lesen > go.fan.at/pgGfd
auf Facebook ansehen