SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

27.01.2021, 20:33
Steiermark
SK Puntigamer Sturm Graz

MEHRDAD MINAVAND

Corona: Ex-Sturm-Star verstarb mit 45 Jahren

Steirerkrone

Traurige Nachrichten erreichten den SK Sturm am Mittwoch Abend: Mehrdad Minavand ist mit nur 45 Jahren verstorben. Der ehemalige iranische Teamspieler, der für Sturm 99 Spiele absolvierte, je einmal Meister und Cupsieger wurde, sowie auf der großen Champions-League-Bühne spielte, verstarb an den Folgen einer Covid-Erkrankung.


Mehrdad Minavand, 1998 bis 2001 bei Sturms goldenen Champions-League-Erfolgen dabei, war trotz oft überschaubarer Leistungen in Graz eine schillernde Persönlichkeit in der Kartnig-Ära. Er nahm 1998 mit dem Iran an der Weltmeisterschaft teil, wechselte nach dem Turnier von Persepolis zu Sturm. Nach seiner Karriere kehrte er dem Fußball den Rücken gekehrt, verdiente in seiner Heimat als Popsänger sein Geld.

Bild: krone

Mit einer Ablöse von damals 1,15 Millionen Euro gehörte Minavand zu jener Zeit zu den teuersten Transfers der Grazer. Der Linksverteidiger erzielte beim 4:2 gegen Schwarz-Weiß Bregenz im Oktober 2000 sein einziges Liga-Tor für Sturm. Ruhe in Frieden, Mehrdad.