SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

24.01.2021, 23:26
Deutsche Bundesliga

WEITSCHUSS SASS

Tor gegen Schalke: „Alaba wird Bayern fehlen“

krone Sport

Mit einem Weitschuss aus etwa 30 Metern stellte Bayern Münchens österreichischer Star David Alaba den Sieg gegen Schalke (4:0) sicher. Nach dem Tor hüpfte er vor Freude. Die Bayern sind in der Tabelle auf und davon. Eine Münchner Zeitung schrieb: „Alaba wird Bayern fehlen“. Wohl eine Anspielung auf Alabas bevorstehenden Wechsel nach Madrid zu Real.


Der Donaustädter nahm sich in der 90. Minute ein Herz und schoss aus fast 30-Metern aufs Tor von Ralf Fährmann. Der Ball flatterte und flatterte, sah für einen Moment zu zentral aus, aber er sprang genau vor dem Schalke-Keeper auf und landete im Netz. Sehr zum Ärger des Torhüters, der bis dahin der beste Schalker auf dem Feld war. Es war das zweite Saisontor des ÖFB-Teamspielers.



Nicht angegeriffen
Alaba wurde vor dem Weitschuss nicht angegriffen und das nutzte er aus. Wie sehr er nach dem richtungsweisenden Sieg erleichtert war, zeigte auch die Tatsache, dass er danach auch in den sozialen Medien darauf hinwies, dass Bayern auf einem guten Weg ist.



„Wird enorm fehlen“
Alaba bekam von den Medien gute Noten für dieses Spiel. „Wie Boateng mit Stärken im Passspiel, diese Qualität wird Bayern enorm fehlen“, schrieb die Münchner “Abendzeitung“ über ihn, mit ein bisschen Resignation zwischen den Zeilen und bewertete den ÖFB-Legionär mit der zweitbesten Note.