SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

11.01.2021, 07:20
Deutsche Bundesliga

KAUM ZU-NULL-SPIELE

David Alaba lässt mit Meister-Sager aufhorchen

krone Sport

ÖFB-Star David Alaba lässt sich und die Bayern von einer 2:3-Niederlage gegen Mönchengladbach nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil: Nach dem Prinzip „jetzt erst recht“ verspricht er den Fans den Meisterschaftstitel. 


Bayerns Star-Innenverteidiger zeigte nach dem Spiel der “Bild“-Zeitung gegenüber, dass er, obwohl Bayern bei jedem Liga-Spiel seit dem 24. Oktober 2020 mindestens ein Tor kassierte, zuversichtlich ist: „Wir sind nach wie vor Tabellenführer und ich bin mir sicher, dass wir die nächsten Spiele wieder gewinnen werden und am Ende auch ganz oben stehen werden.“

Bild: Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.

Der Donaustädter lieferte eine solide Leistung in einer erneut schwachen Abwehr ab. Im Spielaufbau glänzte er, hinten war er bei den Fehlern des Kollegen Niklas Süle machtlos. Die Medien loben ihn, von Trainer-Seite kommt Kritik: "Beim ersten Gegentor geht David ein bisschen zu früh raus und verlässt die Linie. Da muss er eher absinken und die Tiefe sichern", meinte Coach Hansi Flick nach der ersten Analyse. 



Wie der Österreicher der Boulevardzeitung gegenüber sagte: „Mit unserer Spielweise haben wir letzte Saison doch ein paar Titel gewonnen und wissen, dass wir so erfolgreich Fußball spielen können. In Topspielen wie jetzt gegen Gladbach kommt es oft auf Kleinigkeiten an.“ Angesprochen auf seine Zukunft meinte er, die Gerüchte und das Rätselraten um seine Karrierefortsetzung seien nicht die Gründe für seine etwas schwächere Saison, als das Vorjahr. 

Bayern-Fans versichert
„Ich persönlich finde auch nicht, dass es für mich diese Saison so schlecht läuft und ich habe meinen Spielstil im Gegensatz zu letztem Jahr nicht verändert. Ich habe es schon oft erwähnt: Für mich zählt absolut nur, eine erneut erfolgreiche Saison mit dem FC Bayern zu spielen", versicherte der Star die Bayern-Fans. Dazu müsste sich sein Zweikampfverhalten bessern, laut "Bild" gewinnt er heuer 51 Prozent der Duelle. Letzte Saison waren es noch 60 Prozent.