SUCHE
News Creator Image

SV Raiffeisen Wildon

am 20.10.

+ + + DANKESCHÖN + + +

Hacki Holzer ist nicht mehr Trainer des SV Raiffeisen Wildon!

Am Montag den 19. Oktober 2020 wurde die Zusammenarbeit zwischen dem SV Raiffeisen Wildon und Trainer Harald Holzer einvernehmlich aufgelöst.

Die sportliche Entwicklung in den letzten 6 Runden (nur ein Punkt wurde erreicht)hat beide Seiten dazu bewogen, eine Änderung herbeizuführen. Nach nicht ganz drei Jahren geht eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu Ende. Hacki hat die Kampfmannschaft Jänner 2018 mit nur 12 Punkte übernommen. Es konnte in der Saison 2017/18 mit einem Sieg im letzten Spiel der Klassenerhalt erreicht werden. In der zweiten Saison 2018/19 erreichte er mit dem SV Wildon einen sicher Mittelfeldplatz (8.).Im Herbst 2019 konnte mit Trainer Holzer das beste Herbstergebnis des SV Wildon in der Landesliga erzielt werden. Mit Platz 4 und nur 2 Punkte Rückstand auf Voitsberg ging ein sehr erfolgreicher Herbst zu Ende. Leider verhinderte COVID-19, den Erfolgslauf im Frühjahr 2020 fortzusetzen.

Der Vorstand des SV Raiffeisen Wildon bedankt sich bei Hacki für seinen Einsatz, seine geleistete Trainerarbeit und vor allem für seine menschliche und aufrechte Art. Wir wünschen ihm für seine weiteren Trainerstationen alles Gute und viel Erfolg.
Der Vorstand