SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

23.08.2020, 13:08
Wien
Wiener Stadtliga

DIMITRIJEVIC TRIFFT:

Auf den „Oldie“ ist immer noch Verlass!

Marco Cornelius
FavAC-Urgestein Sasa Dimitrijevic legte mit einem Doppelpack beim 4:3-Sieg der Favoritner gegen Gerasdorf los! Eine Legende prophezeit ihn damals, auch 38-jährig noch voll im Saft zu stehen. Die Gegner können davon ein Lied singen...

„Bei unseren Testspielen hat er gar nix getroffen“, so FavAC-Trainerrückkehrer Jürgen Novara, „da hab ich zu ihm gesagt: Macht überhaupt nix, sparst dir die Tore halt für die Meisterschaft!“ Und darauf war Verlass! Gleich zum Stadtliga-Auftakt gelang Sasa Dimitrijevic beim 4:3-Sieg bei Gerasdorf ein Doppelpack! Jenem Urgestein, das im November 2005 zu den Favoritnern kam, bis auf ein Simmering-Intermezzo (2014-2016) in der Kennergasse dribbelte. Zweimal wurde er Schützenkönig, über 300 Treffer gelangen. „Tore werden aber für mich immer unwichtiger, es geht ums Team“, sagt der 38-Jährige.

Schönster Fußball in der Karriere
Der als Jungspund einer serbischen Fußball-Legende nicht glaubte, als diese meinte, „dass, wenn ich gesund bleibe, ich mit über 35 den schönsten Fußball meiner Karriere spielen würde. Damals hab ich gelacht, gemeint, dass ich in dem Alter am Platz sterbe.“ Jetzt sieht der Vorarbeiter einer Reinigungsfirma in Routine und Eifer im Training („Ich versäume keines!“) Vorteile. „Ich hätte sonst gegen Jüngere keine Chance mehr“, so „Dimi“.

Der sich oft Kraft in der Kirche holt - und darauf hofft, dass der Name Dimitrijevic noch lange im Klub verankert ist. Sein 12-jähriger Sohn Luka, der ebenso aus der Seestadt in den 10. Bezirk pendelt, steht in der FavAC-U13 schon in den Startlöchern.