SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

25.01.2021, 04:44
Bundesliga

GIBT ABER EINEN HAKEN

„Brasilo-Blitz“: Holt Austria 21-jährigen Stürmer?

krone Sport

Holt die Austria einen 21-jährigen Stürmer von Atlético Mineiro? José Marcos Costa Martins, kurz Marquinhos genannt, soll im Visier der Wiener sein. Der Haken: Trainer Peter Stöger weiß nichts von Gesprächen.


Atlético Mineiro verhandelt mit Austria Wien wegen einer Leihe von Marquinhos - die Schlagzeilen gestern in mehreren brasilianischen Sportzeitungen und Internetforen. marquinhos_costa99 hat auf Instagram nicht nur knapp 100.000 Follower, sondern auch die Wiener Austria abonniert.



Was ist also dran an den Gerüchten, dass Violett am „Brasilo-Blitz“ interessiert ist? Der 21-jährige Linksaußen (Marktwert 5,5 Millionen Euro) ist beim brasilianischen Spitzenklub (Mineiro ist Vierter in der Liga, Trainer der ehemalige chilenische und argentinische Teamchef Jorge Sampaoli) derzeit nicht erste Wahl, soll einem Wechsel nach Europa nicht abgeneigt sein, so die Medien im Lande des fünffachen Fußball-Weltmeisters. Atlético soll einer Leihe (mit Kaufoption) zustimmen, schon in den nächsten Tagen soll der Wechsel laut der Zeitung „Lance!“ bekannt gegeben werden.

Bild: GEPA pictures

Der Haken dabei: Bei der Austria will man von diesem Wechsel nichts wissen. „Ich hab’s auch nur gelesen“, so der für die beim Klub sportlichen Belange zuständige Peter Stöger, „vielleicht versucht da irgendein Manager, in unserem Namen den Spieler vom Klub loszueisen. Mal schauen, ob sich dann vielleicht wirklich jemand bei uns meldet.“

Zwei Ausfälle tun weh
Stöger hat aktuell auch andere Sorgen, trotz des 1:0 in Ried ist vorm Dienstag-Spiel bei der Admira nicht alles eitel Wonne: Zum einen ist man noch wegen der unberechtigten gelb-roten Karte für Eric Martel verärgert („es tut weh, dass er Dienstag fehlt, er spielte sehr stark“, so Stöger über den Debütanten), zum anderen dürfte im Angriff Christoph Monschein länger fehlen. Stöger: „Wieder der Knöchel, den er sich erst vor kurzem verletzt hatte, es sieht leider nicht gut aus.“

Peter Klöbl, Kronen Zeitung