SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

18.01.2021, 05:57
Wien
SK Rapid Wien

ROT IM TESTSPIEL

Spuck-Affäre: Heute gibt‘s die Strafe für Fountas

krone Sport

Welche Sperre kassiert Rapid-Stürmer Taxiarchis Fountas in der Spuck-Affäre? Heute erfahren wir‘s, der Strafsenat tagt und entscheidet.


„Körperlich sind wir gut drauf, das bestätigen die Werte. Jetzt sind wir wieder im Meisterschafts-Rhythmus“, beendet Didi Kühbauer Rapids kurze „Vorbereitung“. Volle Konzentration auf den Liga-Start am Freitag gegen Sturm um Platz eins. Offen ist da die „Einserfrage“: Bei den Tests gegen Lafnitz (2:1) und Admira (3:1) spielten Paul Gartler und Richard Strebinger je eine Halbzeit. Gartler fing stets an. „Das Thema wird zu viel diskutiert. Wir haben zwei gute Goalies“, sagt Kühbauer.

Bild: GEPA pictures

Strafe für Fountas
Wichtiger aber: Heute tagt der Strafsenat, erfährt Stürmer Taxi Fountas vom Strafsenat seine Sperre für seinen Ausschluss im Admira-Test ausfasst. Vor einem Jahr wurden Wolfsbergs Nemanja Rnic nach seinem Ellbogencheck im Test gegen Klagenfurt drei Liga-Spiele aufgebrummt. Bei Fountas hat Referee Grobelnik eine „Insultierung“ im Spielbericht vermerkt. Aber Fountas soll Admiras Lukas Malicsek angespuckt haben. Wenn das stimmt, gibt’s eine sehr lange Sperre. Der Grieche dementiert. TV-Bilder gibt’s keine.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung