SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

24.11.2020, 11:54

LUSTENAU KOMMT

„Falken“ jagen im Klassiker den ersten Heimsieg

Kronen Zeitung
Englische Woche für Kapfenbergs Kicker in der Zweiten Liga: Heute (18) steigt der Nachtrag gegen Austria Lustenau, am kommenden Freitag kommt Amstetten ins Fekete-Stadion. Das große Ziel der Fallken: Der erste Liga-Heimsieg soll endlich her!


Man kennt sich, bestens sogar. Denn Kapfenberg kreuzte in der 101-jährigen Klubgeschichte bereits 51 Mal die Klingen mit Austria Lustenau - ein echter „Klassiker“. Nur mit dem LASK duellierten sich die Obersteirer noch öfter (62).

Die Bilanz gegen die Ländle-Kicker ist halbwegs ausgewogen: 16 Siege, 14 Remis, 21 Niederlagen. Heute (18) soll im Nachtrag Sieg Nummer 15 hinzukommen. „Wir wollen endlich unseren ersten Heimsieg einfahren“, betont Franz Stolz, der in der letzten Runde eine traurige Premiere erlebte: Gleich sechs Stück kassierte der Falken-Goalie beim 1:6 in Liefering.


Heimspiel-Doppel
„So viele Gegentore habe ich noch nie kassiert. Wenn du so oft hinter dich greifen musst, ist das bitter. Aber dieses Spiel ist besprochen und abgehakt. Mit Lustenau und Amstetten am kommenden Freitag stehen nun zwei Heimspiele an. Zwei Gegner, die unsere Kragenweite haben. Da müssen Punkte her, um von unten rauszukommen“, sagt der 19-Jährige.

Naive Fehler wie gegen die Jungbullen gilt es dabei zu vermeiden. Stolz ist guter Dinge: „Wir haben gegen Liefering nicht das gezeigt, was wir können.“


Burghard Enzinger, Kronen Zeitung