SUCHE
News Creator Image

Kronen Zeitung

am 29.10.

Trotz Schatten an der Sonne

Kronen Zeitung
Das Amateurteam aus Amstetten zeigt in der Gebietsliga West mit starken Leistungen auf


Rund um die Amstettner Fußballwelt dreht sich viel um die Zweitliga-Elf, in deren Schatten sich die Amateure aber zu einer schlagkräftigen Truppe entwickelten, aktuell zum oberen Tabellendrittel der Gebietsliga West zählen. Sogar der Platz an der Sonne ist nicht ausgeschlossen. Und langfristig auch das Ziel. „Natürlich wäre es für unsere Profis sinnvoller, wenn wir weiter oben spielen würden“, meint Trainer Martin Mostböck, der gemeinsam mit dem ehemaligen SKU-Torjäger Milan Vukovic die Jungs in Form hält. „Wir sprechen uns permanent mit Joachim Standfest ab, geben unsere Berichte über die Leistungen der Spieler ab.“

So hat man speziell ein Auge auf die Jungen Benjamin Rass, Stefan Goldnagl und Tobias Teufner geworfen. Das Trio nimmt am Profi-Trainingsbetrieb teil, bei der Abschlusseinheit und beim Spiel selber laufen sie aber bei den Amateuren auf.

Vergangene Woche nicht, da das Duell gegen Lilienfeld wegen einiger Corona-Fälle beim Gegner abgesagt werden musste. „Ich bin überzeugt, dass sie sich in Zukunft in der Zweiten Liga etablieren können“, so Mostböck, der das neue Team erst vor wenigen Monaten übernahm. „Wir sind total begeistert, wie es läuft. Man muss bedenken, dass die Mannschaft bunt zusammengewürfelt wurde, sich viele Spieler gar nicht kannten.“


H. Dworak