SUCHE
News list item creator img

fan.at

07.10.2020, 10:06
Wien
1. Klasse B

7 TORE FÜR DIE HEIMMANNSCHAFT

Jedlesee überrollt Vorwärts Wien 2016

fan.at
In der 5. Runde der 1. Klasse B gab es für Vorwärts Wien bei Jedlesee nichts zu holen. In der ersten Halbzeit konnte man sich noch halbwegs dem RB Jedlesee entgegenstellen, die zweite Halbzeit war für den Gast jedoch ein Totalausfall.

Die spielerische Überlegenheit von Jedlesee war über die volle Spielzeit zu sehen. Vor allem die Leitunsgträger Harald Horna und Kevin Steiner konnten einmal mehr ihr Können unter Beweis stellen. Das fünfte Tor wurde durch einen wunderschönen Konter eingeleitet, den Horna beinahe vollendet hätte, jedoch vom gegnersichen Tormann Schneller zurückgehalten wurde. Torraub, rote Karte - klare Sache. Strittig aber sowohl in dieser Aktion als auch vor dem 4:0, ob sich die Jedlesee Stürmer im Abseits befanden. Eine ganz knappe Entscheidung, die der Schiedsrichter ohne Linienrichter einfach nicht eindeutig sehen kann. Ganz zum Ärger des gegnerischen Trainers, der sich anschließend an diese aus seiner Sicht unfairen Entscheidungen einen verbalen Disput mit den heimischen Fans lieferte.

Spielentscheidend waren die Entscheidungen wohl ohnehin nicht, Jedlesee war an diesem Tag einfach zu stark für Vorwärts Wien. Bei Vorwärts Wien positiv hervorzuheben waren die technischen Gustostückerl, die der erfahrene Kapitän Hatschka immer wieder zeigte.

Gratulation an Jedlesee zu einem souveränen Erfolg, der ihnen Rang 5 in der Tabelle beschert. Vorwärts Wien konnte sich aus dem Tabellenkeller nicht befreien und muss sich weiterhin mit einem Punkt nach fünf Spielen begnügen. Nächste Runde geht's gegen SKV Syrien, vielleicht gelingt dann der ersehnte Befreiungsschlag.

Hier geht's zur detaillierten Spielübersicht: