SUCHE
News list item creator img

SV Wals-Grünau

18.02.2021, 09:00
Salzburg
Regionalliga Salzburg

Rückblick Meistersaison 2016/17

Teamreporter
DOMINANTE GÄSTE NICHT AUSZUBREMSEN

Die Startphase dieser Begegnung war von guten Möglichkeiten auf beiden Seiten geprägt. Wenngleich die Gäste dominierten und ein Mehr an Einschussmöglichkeiten vorfand, kamen auch die Hausherren einer Führung nahe. Aus dem Spiel heraus zeigten sich beide Teams zu wenig abschlussstark, also besorgte Wals-Grünaus STEFAN FEDERER die Führung per feinen Freistoß. In Minute 21 platzierte er das Leder genau in der langen Ecke. Der Führungstreffer warf die Gastgeber zurück. Die Mannen von Trainer FRANZ AIGNER beherrschten das Spielgeschehen, ließen den Ball gut laufen. Kurz vor der Pause fiel die Vorentscheidung. CHRISTOPHER MAYR visierte erfolgreich den Winkel an - 0:2!

Die zweiten 45 Minuten kamen ohne Aufholjagd aus. Es waren die Grün-Weißen, die den Ton angaben. Einige Chancen wurden ausgelassen. MATTHIAS PICHLER nutzte eine in der 63. Spielminute. Alleine vor Keeper Filip Dramac behielt er die Oberhand. Das war's. Der SV Wals-Grünau gewann mit 3:0.

FRANZ AIGNER nach dem Spiel: "Das war ein überragendes Spiel von uns. Wir haben von Anfang an großen Druck erzeugt. Aus dem Nichts hatten die Hallwanger zwei Riesenchancen, im Gegenzug aber auch wir eine Hunderter. Der Freistoß war wunderschön und auch das 2:0 genau in der Kreuzecke.

In der zweiten Halbzeit hatte Hallwang keine Chance. Wir haben weiter Druck gemacht, aber zu wenig aus den Chancen gemacht. Die Hallwanger so an die Wand zu spielen, ist starkt, weil das ist ja nicht irgendein Gegner. Ich bin zufrieden. Ein Pauschallob an die Mannschaft!"

auf Facebook ansehen