SUCHE
News list item creator img

SV Wals-Grünau

16.02.2021, 13:00
Salzburg
Regionalliga Salzburg

Rückblick Meistersaison 2016/17

Teamreporter
WALS-GRÜNAU SIEGT DANK FRÜHEN ELFMETER GEGEN NEUMARKT

Bereits in Runde drei standen sich die beiden großen Titelkandidaten SV Wals-Grünau und TSV Neumarkt im direkten Duell gegenüber.

Vor rund 400 Zuschauern ging es von Beginn an zur Sache und bereits nach 13 Minuten kam es zum ersten Aufreger. MATTHIAS PICHLER war von Neumarkt-Goalie Benjamin Morawitz nur per Foul zu stoppen, Schiedsrichter Markus Tiefgraber entschied auf Elfmeter.

Bis zur Pause sahen die Zuschauer eine schnelle und rassige Partie mit einigen Strafraumszenen auf beiden Seiten, doch Tore wollten keine mehr fallen. "Die beiden Mannschaften haben sich nichts geschenkt und es ist ordentlich zur Sache gegangen", erklärte Wals-Grünau Präsident NORBERT BAUER.

In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielcharakter wenig. Die beste Chance des zweiten Durchgangs hatte Wals-Grünau: Nach einer sehenswerten Kombination bugsierte ein Neumarkt-Verteidiger den Ball an die eigene Stange. Hektisch wurde es in den letzten Minuten. In der 86. Minute sah Wals-Grünau Stürmer CHRISTOPHER MAYR seine zweite gelbe Karte und flog vom Platz. Mit einem Mann mehr am Feld versuchte Neumarkt alles um den Ausgleich zu erzielen, doch das 1:1 wollte nicht mehr fallen.

"Wir hatten die besseren Chancen und haben deswegen auch verdient gewonnen. Der Ausschluss ist natürlich ärgerlich und war meiner Meinung nach zu hart", resümierte NORBERT BAUER.

auf Facebook ansehen