SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

04.02.2021, 07:30
Allgemein

NICHT NUR ROYER

Legionäre in USA: Von der Uni in den Profi-Zirkus

krone Sport

13 Österreicher spielen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten Fußball. Deutsche Agenturen suchen für einige US-Colleges nach talentierten Kickern. Das Studium parallel zum Sport lockt auch die Jungstars. Auch bei der Krone-Fußballerwahl kann man auch die Spieler und Trainer im Übersee wählen.


„New York wollte mich unbedingt, und ich sah die Chance gegeben, meine ambitionierten Ziele, mich als Trainer und die Spieler weiterzuentwickeln, zu verwirklichen.“ Trainer Gerhard Struber nahm den Sprung ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten als Erfüllung eines Traums wahr. Ebenso wie Ismael Tajouri und Daniel Royer, die allesamt bei der „Krone“-Fußballer-Wahl auf Stimmen hoffen.

Bild: GEPA pictures

Bild: 2020 Getty Images

Neben den drei Profis sind auch noch die Österreicher Philipp Marceta und Luca Mayr-Fälten in der dritthöchsten US-Liga aktiv, zudem acht Spieler auf Colleges unterwegs. “Eine deutsche Agentur brachte mich in die Staaten, besorgte mir ein Stipendium", so der gebürtige Wiener Kevin Stoffle über das aufregende US-Abenteuer.

Bild: krone

Auch die Brüder Boris und Philipp Basara, die es daheim bis zu den Admira Juniors brachten, wollen es von der Uni in den Profi-Zirkus schaffen. “Ich verbinde mein Studium mit dem Sport, spiele hier auf Regionalliga-Niveau„, so Boris, der wie Kevin findet: “Es gibt in der Ausbildung keine Limits, auch wenn man den Traum vom Profifußball nicht aufgeben will."

Harald Dworak, Kronen Zeitung