SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

01.02.2021, 07:15
Allgemein

BULLE IN TOPFORM

Koita ist derzeit nur von einer Sperre zu stoppen

Christoph Nister
Der Salzburg-Stürmer war gegen Hartberg der beste Mann am Platz. Mit zwölf Treffern führt er die Bundesliga-Torschützenliste an.

Erst die Galavorstellung beim 3:0-Heimerfolg gegen Ried, dann der beste Mann am Platz beim 3:0-Sieg in Hartberg. Sekou Koita konnte seine Traumform aus dem Herbst konservieren und glänzt auch im neuen Jahr.

Mit zwölf Treffern führt er zudem weiterhin die Torschützenliste in der Bundesliga an. Die Konkurrenz bekommt den 21-Jährigen nicht in den Griff. „Auch in schwierigen Momenten ist Sekou so klar und spielt so gut. Er hat einen guten Rhythmus gefunden“, betonte Bullen-Trainer Jesse Marsch, der seinem Schützling zudem „eine super Mentalität“ bescheinigte.

" Er hat eine unglaubliche Qualität und ist für unsere Liga ein gewaltiger Spieler."Hartberg-Trainer Markus SCHOPP über Sekou KOITAfan.at quote icon

Positive Probe abgegeben
Bemerkenswert ist die Topform des Maliers insofern, als dass er einer drohenden Zwangspause ins Auge sieht. Koita wurde wie Teamkollege Mo Camara bei einer Dopingkontrolle positiv getestet und soll während der letzten Länderspielpause im November ein Medikament gegen Höhenkrankheit genommen haben, das einen verbotenen Wirkstoff beinhaltete. Ein Verfahren wurde bereits eingeleitet. „Sie müssen stark bleiben und die Situation mit uns genießen“, stärkte Marsch seinen Mannen den Rücken.

„Ein gewaltiger Spieler“
Gestoppt werden kann Koita aktuell wohl nur von einer Sperre! Angesichts seiner Topleistungen geriet gar Hartberg-Trainer Markus Schopp über den Stürmer ins Schwärmen. „Koita ist einer, der unglaubliche Momente hat und fantastische Dinge machen kann“, parlierte der Steirer. „Seine Reaktion ist einfach großartig. Er hat eine unglaubliche Qualität und ist für unsere Liga ein gewaltiger Spieler.“