SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

29.01.2021, 06:41
Allgemein

„KRONE“-FUSSBALLERWAHL

Sogar in Stockholm wird fleißig abgestimmt

krone Sport

Ein Kärntner, der zuvor in Hamburg lebte, dort St.-Pauli-Fan wurde, unterstützt in Schwedens Hauptstadt bei der „Krone“-Fußballerwahl Guido Burgstaller. Austrias Patrick Pentz hat einen besonderen Anhänger.


Auch in Stockholm wird sehr fleißig bei der „Krone“-Fußballerwahl mitgemacht. Der Kärntner Anton Mikolasch, der mit seiner Familie in Schwedens Hauptstadt lebt und dort als Finanzmanager arbeitet, stimmt auf krone.at/fussballerwahl täglich für St. Pauli-Stürmer Guido Burgstaller ab.

Hintergrund: Der 40-Jährige, der heuer zum runden Geburtstag ein Dress seines Lieblingsspielers geschenkt bekam, lebte zuvor viele Jahre in Hamburg: „Unsere Wohnung war in der Nähe des Stadions von St. Pauli, dem Millerntor. Da hat man bei Spielen immer dieses ganz spezielle Rauschen gehört. Dann habe ich mir das einmal angeschaut und bin zum großen Fan geworden. Ich hatte bald eine Dauerkarte. Wir drei sind alle Mitglieder des Vereins.“

Bild: krone

Von Burgstaller schwärmt er: „Guido passt von seiner Art perfekt zu St. Pauli. Er kämpft, rackert und ist kein aalglatter Profifußballer. Ich setze im Abstiegskampf große Hoffnungen auf ihn.“ Gestern erzielte „Burgi“ im Spiel gegen den Tabellenzweiten Bochum (2:3), das Mikolasch via „Sky Go“ verfolgte, das 1:0. Damit traf er in den letzten drei Spielen.

Bild: Ibrahim Ot / Action Press / picturedesk.com

Ein äußerst liebes Sammelbild schickte Tatjana Diregger aus Mautern an sport@kronenzeitung.at – auch ihre „Coco“, die sie aus einem Tierheim in Kroatien geholt hat, ist sehr aktiv bei der „Krone“-Fußballerwahl. Tatjana verrät mit einem Augenzwinkern: „Sie sammelt für Patrick Pentz und Peter Stöger, weil das Herrl und das Frauerl große Fans von Austria Wien sind. Jedes Fußballmatch mit unserem Lieblingsverein ist ein aufregendes Erlebnis, bei dem wir mitzittern.“

Bild: krone

Brigitte Ernst aus Großengersdorf ist Anhänger von Stoke-Legionär Moritz Bauer. Sie hat uns gleich mehrere Fotos geschickt.

Matthias Mödl, Kronen Zeitung