SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

28.01.2021, 05:33
Österreich

„KRONE“-FUSSBALLERWAHL

„Führungsfigur“ Schnaderbeck auf dem ersten Platz

krone Sport

Teamkapitänin Schnaderbeck liegt bei der „Krone“-Fußballerwahl, die sie bereits zweimal gewann, wieder voran: „Eine große Ehre!“ Die Steirerin arbeitet bei Arsenal am Comeback, will einen Titel holen.


Teamkapitänin. Führungsperson. Eine, die für ständige Weiterentwicklung steht.

Viktoria Schnaderbeck, am 4. Jänner 30 geworden, verteidigt seit Sommer 2018 bei Arsenal. „Fühlt sich gut an, bei diesem Verein, mit dieser Philosophie, diesen Spielerinnen und Mitarbeitern zu sein.“ Lockdown-bedingt kann der Liga-Vierte derzeit nicht in den Titelkampf eingreifen. Viki laboriert noch an den Folgen einer Knieverletzung im Spätherbst. „Das hat sich nicht gebessert. Ich mache eine Therapie, muss noch länger pausieren.“ Sie hatte ja auch das Doppel zum EM-Quali-Abschluss gegen Frankreich und Serbien verpasst. „Bitter, dass ich gerade in den entscheidenden Spielen nicht dabei war.“

Bild: GEPA pictures

Dank zweitem Gruppenplatz ist sogar die Direktquali für die Endrunde 2022 – just in England – möglich. Das sei auch Neo-Teamchefin Fuhrmann („Die beste Lösung“) zu verdanken. Schnaderbeck ist auch abseits der Reha voll im Einsatz. Sie ist Vortragende, studiert Wirtschaftspsychologie, fördert Frauen- wie Mädchenfußball und spricht sich laut für Toleranz und gegen Diskriminierung aus.

Kommt die Steirerin von London, wo sie mit Freundin Anna lebt, nach Kirchberg/Raab heim, spielt sie gerne auch Kindermädchen für Neffe und Nichte. Klar, dass Viki aus ihrer Heimat viele Stimmen für unsere Fußballerwahl bekommt.

Bild: krone

Spannung an der Spitze
Seit gestern gibt’s neue Stände: Gernot Trauner und Ex-Frauen-Teamchef Dominik Thalhammer, nun ebenso LASK, liegen weiterhin vorne. Bei der Jungstar-Wahl ging Hoffenheims Christoph Baumgartner in Führung.

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung