SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

22.01.2021, 22:23
Bundesliga

„AUSRICHTUNG WICHTIG“

Stöger sieht Zukunft bei Austria in der Schwebe!

krone Sport

Peter Stöger sieht seine Zukunft bei der Wiener Austria aktuell in der Schwebe. Er „habe Signale vernommen, dass man es gerne hätte, dass ich weitermache“, sagte der nunmehrige Trainer des Fußball-Bundesligisten am Freitag. Die zukünftige Ausrichtung des Vereins müsse vor einer Entscheidung jedoch einmal abgeklärt sein, betonte der im August 2019 als Sport-Vorstand nach Wien-Favoriten zurückgekehrte Stöger.


„Für mich ist wichtig, dass ich weiß, wie sind die Rahmenbedingungen ab Sommer, was ist der Plan, was ist das realistische Ziel. Eine klare, vernünftige Ausrichtung ist wichtig“, meinte der 54-Jährige. Stögers Vertrag läuft im Sommer wie jener des Vorstandsvorsitzenden Markus Kraetschmer aus. Den Klub plagen derzeit finanzielle Sorgen. Ein seit Monaten gesuchter Investor soll Abhilfe schaffen. Stöger sieht auch bei den Profis ein gewisses Rätselraten. „Diese Gedanken machen sich die Spieler genauso. Wie sieht das Projekt ab Sommer aus?“

Offensivspieler Patrick Wimmer könnte dabei jedenfalls eine tragende Rolle spielen. Der mit Saisonende auslaufende Kontrakt des 19-Jährigen wurde am Freitag bis Sommer 2022 verlängert. „Wir sind mit der Entwicklung von Patrick zufrieden, dementsprechend ist wohl für niemanden überraschend, dass wir die Option auf ihn ziehen“, sagte Stöger. Der ÖFB-U21-Teamspieler bestritt bisher 34 Partien für die erste Mannschaft der Wiener und brachte es dabei auf vier Treffer und fünf Assists.