SUCHE
News list item creator img

fan.at

20.01.2021, 12:30
2. Liga

UNERWARTETER BESUCH:

Polizei-Einsatz beim Amstetten-Training

fan.at
Die Vorbereitung auf die Rückrunde in der 2. Liga ist längst im Gange. Profi-Klubs dürfen ja trainieren. Aber anscheinend wissen das nicht alle. Amstetten erhielt nämlich unerwarteten Besuch...

Hee, was tuts ihr da? Ihr könnts ja net trainieren. Wo isn euer Trainer?“ Gefasste Blicke. Da kreuzten auf Neuhofens Kunstrasenplatz doch tatsächlich zwei Polizisten auf – Amstetten-Coach Joachim Standfest konnte die Lage aber schnell klären und die Polizisten schwirrten wieder ab.
Auch gestern ging’s wieder zur Sache. Ohne zwei Corona-Positive in Quarantäne. Ohne Kufstein-Verteidiger Ademi, der sich laut Standfest „nicht schlecht anstellte“, nach einer „Testwoche“ aber wieder daheim ist. Und ohne Stürmer Yilmaz, der in der Türkei vorspielt.

Dafür macht der Langzeitverletzte Seidl einige Übungen schon mit dem Team. Trainingsgast Ouédraogo ist weiter dabei. Standfest will ihn gerne haben. „Sakko haut sich rein, ist ein Vorbild.“ Und kommt auch bei den Spielern sehr gut an. Bei Rivale Rapid II blieben von acht Schnelltest-Positiven bei der PCR-Nachprüfung vier über – alle ab in die Quarantäne!