SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

31.12.2020, 09:21
Bundesliga

„EX“ RUFT

FAC-Trainer Muslic bei Ried hoch im Kurs

krone Sport

FAC-Trainer Muslic war am Mittwoch bei Bundesligist Ried, der intensiv einen Baumgartner-Nachfolger sucht. Der Pro-Lizenz-Anwärter dürfte sich mit den Innviertlern, wo er in der Vergangenheit lange wirkte, schon einig sein.


Jahrelang war er bereits in Ried tätig. Erst als Spieler. Dann als Trainer in der Akademie, als Co bei den Profis - und im November 2018 für ein Spiel als interimistischer Chef, ehe Gerald Baumgartner kam.

Bild: GEPA pictures

Nach dessen „Rauswurf“ steht Miron Muslic vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Verein. „Jeder weiß, dass ich im Herzen ein Rieder bin, mehr will ich dazu nicht sagen.“ Dafür FAC-Sportmanager Lukas Fischer, der bestätigte, dass der Coach in Ried war. Und mit dem Bundesligisten, den man mit einem 9:0 zum Aufstieg „verholfen“ hatte, zusammensaß.

„Wir wissen von den Gesprächen“, erzählte Fischer, dass Muslic bereits zuletzt Thema war, „aber andere Kandidaten wohl im Vordergrund gestanden sind“. Nur gaben die den Innviertlern vor dem nahenden Trainingsstart (Montag) einen Korb. Erst sagte Ex-Innsbrucker Thomas Grumser aus privaten Gründen ab. Dann kam von BW-Linz-Coach Ronny Brunmayr ein Nein, ebenso von Gerhard Schweitzer.

So wurde der 38-jährige Muslic, der die UEFA-Pro-Lizenz macht, wieder begehrter. Zudem ist seine gute Arbeit beim FAC, der in der 2. Liga auf Rang neun überwintert, nicht verborgen geblieben. „Wir haben im Sommer mit der Verpflichtung von Miron die richtigen Weichen gestellt, wussten, dass seine Arbeit, von der die Geschäftsführung und ich überzeugt sind, auch außen wahrgenommen wird“, so Fischer. „Daher wollten wir im Jänner den im Sommer auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängern.“ So oder so würde für Ried eine Ablöse fällig werden.

Fraisl zu St. Pauli?
Auch ein Ex-FAC-Spieler könnte bald einen neuen Klub haben: Keeper Martin Fraisl ist nach der Suspendierung und Vertragsauflösung bei Sandhausen („Ich wollte dort auf keinen Fall mehr spielen“) innerhalb der 2. deutschen Liga begehrt. So soll St. Pauli mit Ex-Rapidler Burgstaller am ÖFB-„Abruftormann“ dran sein ...

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung