SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

22.12.2020, 05:16
Allgemein

GRBIC ERSCHÜTTERT

Fußball-Tragödie in Lorient: „Das ist so schlimm“

krone Sport

ÖFB-Teamstürmer Adrian Grbic geht die Tragödie in Lorient, wo ein Rasenarbeiter seines Vereins durch einen umstürzenden Lichtbalken starb, sehr nahe.


Wir stehen alle unter Schock. Das ist so schlimm – einfach unglaublich!“ Adrian Grbic kämpfte nicht nur bei der gestrigen Trauerminute des Klubs mit den Emotionen.

Bild: krone

Familienvater verstorben
Schließlich bekam der Teamstürmer nach Lorients 0:3-Heimniederlage in der französischen Ligue 1 gegen Rennes mit, wie kurz nach Abpfiff eine zig hundert Kilogramm schwere Rasen-Beleuchtungsanlage (fördert das Wachstum) auf einen Greenkeeper stürzte. „Noch dazu auf den Kopf. Er hat sehr viel Blut verloren“, schildert Grbic, dass dem vor Schmerzen schreienden ehrenamtlichen Mitarbeiter sofort zu Hilfe geeilt wurde. Kollegen versuchten, ihn von der Last zu „befreien“, Teamärzte, ihn wiederzubeleben – ehe der 38-Jährige vom Rasen per Rettungswagen in ein Spital gebracht wurde. Dort gab’s später die traurige Nachricht: Der Familienvater ist seinen Verletzungen erlegen.

Reservistenrolle
Sportlich? Grbic blieb im Bretonen-Derby erneut nur die Reservistenrolle, kam erst in der 80. Minute beim Vorletzten rein. „Ich kann’s nicht ändern, bin natürlich unzufrieden.“ Aber diesmal war anderes wichtiger.

Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung