SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

19.12.2020, 12:29
Bundesliga

BUNDESLIGA-TICKER

LIVE ab 17 Uhr: Admira gegen Rapid

Kronen Zeitung
Aus sportlicher Sicht könnte Rapid eigentlich auf ein weitgehend zufriedenstellendes Fußballjahr 2020 zurückblicken - wären da nicht die vergangenen Tage, in denen man in der Europa League und im Cup ausschied und in der Liga auf Platz vier zurückrutschte. Nur ein Sieg schaute aus den jüngsten fünf Bewerbspartien heraus, Trainer Dietmar Kühbauer reagierte zuletzt sichtlich genervt auf Kritik und die Spieler gelobten Besserung. Heute tritt Rapid bei der Admira an - mit fan.at sind Sie ab 17 Uhr live dabei!

„Wir wollen das Jahr mit einem Dreier abschließen. Wenn uns das gelingt, haben wir trotzdem eine gute Hinrunde gespielt“, so Maximilian Hofmann. Der Innenverteidiger warnte allerdings vor den seiner Meinung nach deutlich verbesserten Südstädtern. „Sie sind vor allem in ihrem Stadion schwieriger zu bespielen, das hat man gegen Salzburg (Anm.: 1:0 für Admira) gesehen. Doch wenn wir endlich wieder an uns glauben und unsere Qualität auf den Platz bringen, bin ich felsenfest davon überzeugt, dass wir als Sieger vom Platz gehen“, erklärte Hofmann.

Die Grün-Weißen gewannen die vergangenen acht Kräftemessen mit der Admira, was deren Coach Damir Buric aber nicht davon abhält, optimistisch zu sein. „Wir werden auch diesmal zu unseren Chancen kommen. Diese müssen wir nützen“, sagte der Kroate.

TitelCreditBild: APA/ERWIN SCHERIAU

Für den jüngsten Einbruch der Hütteldorfer zeigte Buric Verständnis. „Zu Beginn der Saison haben die Wiener sehr gute Spiele absolviert, da konnte jeder sehen, wie stark diese Mannschaft ist. Das dichte Programm hat aber Spuren hinterlassen und zuletzt hatte es den Anschein, als ob ihnen ein wenig die Luft ausgehen würde. Daher muss man ihre Leistung in den letzten Spielen richtig einschätzen“, meinte der Coach, dessen Team in sechs der vergangenen sieben Runden als Verlierer vom Platz ging. Ausgerechnet gegen Salzburg gelang ein Sieg.

12. Runde:

Samstag, 19.12.2020: 

Sonntag, 20.12.2020: 
WSG Tirol - SV Ried 14.30 Uhr
RB Salzburg - Wolfsberger AC 14.30 Uhr
Austria Wien - LASK 17 Uhr

Nächste Runde:

23. und 24.01.2021
SCR Altach - RB Salzburg
LASK - WSG Tirol
Rapid Wien - Sturm Graz
Wolfsberger AC - TSV Hartberg
SKN St. Pölten - FC Admira Wacker
SV Ried - Austria Wien

krone Sport