SUCHE
News list item creator img

fan.at

16.12.2020, 10:06
ÖFB Cup

DER LASK SOLL FALLEN

2014 lässt Goalie Kostner und Elektra träumen

fan.at
Elektras Goalie Patrick Kostner muss heute (18 Uhr) mit dem Stadtligisten im UNIQA-ÖFB-Cup-Achtelfinale beim LASK ran. Als Model kennt er den Raum Linz sehr gut - immer wieder muss er zu Shootings für das Einzelhandelsunternehmen Fussl Modestraße. Ob es da heute nicht zu einem Interessenskonflikt kommt. Immerhin ist Fussl beim LASK Sponsor und Kostner eben bei Elektra Tormann...

Durch seine Ehefrau Vanessa, die selbst schon bei „Austrias Next Topmodel“ vor der Kamera stand, ist er in der Szene gefragt und mittlerweile bei mehreren Agenturen unter Vertrag. „Mein Gesicht hat aber bisher vom Fußball noch nichts abbekommen. Das ist bei den Shootings ja nicht ganz so unwichtig“, scherzt Model Patrick Kostner.

Der heute (18, ORF Sport+) nicht vor der Linse, aber trotzdem im Mittelpunkt stehen wird. Denn auf den Goalie und Stadtligisten Elektra wartet im Cup-Achtelfinale mit dem LASK eine nahezu unmögliche Aufgabe. „Wir fahren nicht hin, um uns abschießen zu lassen, können aber unsere Chancen gegen dieses Team gut einschätzen“, zeigt sich der Wiener von der Qualität der Linzer beeindruckt.

Gedanken an 2014
Mit denen er auch schon beruflich zu tun hatte. Vom Einzelhandelsunternehmen Fussl Modestraße, das den LASK sponsort, wurde Kostner bereits oft für Shootings in Ort im Innkreis engagiert. „Dort sind alle LASK-Fans. Wenn wir die Sensation schaffen sollten, brauche ich von ihnen aus gar nicht mehr zu kommen“, zwinkert der 32-Jährige.

Dabei erlebte Kostner die eigenen Cup-Gesetze selbst mit. 2014 unterlag er mit Zweitligist St. Pölten erst im Finale Salzburg 2:4. „Das lässt dich sicher ein bisschen träumen!“