SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

02.12.2020, 12:01
UEFA Europa League

GELINGT ÜBERRASCHUNG?

Rapid vor EL-Duell mit Arsenal: „Können mithalten“

Kronen Zeitung
Rapid bricht heute nach London auf, will beim bislang makellosen Gruppen-Ersten Arsenal morgen Zählbares holen. Für Mittelfeld-Rackerer Srdjan Grahovac ist dieses Spiel vorm „Finale“ gegen Molde genauso wichtig.


„Super Gegner. Super Stadion. Wir fahren dorthin, um alles zu geben.“ Für Grahovac ist völlig klar, dass vor dem Gruppenfinale gegen Molde auch das Duell bei Leader Arsenal von Bedeutung ist. „Jedes Spiel ist wichtig, wir wollen in London genauso punkten“, sagt der Sechser, der von Trainer Kühbauer sehr geschätzt wird, nach den Ausfällen von Kapitän Ljubicic und Petrovic im Mittelfeld unverzichtbar ist. „Jetzt ist’s schwieriger zu rotieren. Aber ich will sowieso jedes Spiel spielen, versuche, der Mannschaft Stabilität zu geben.“

Und auch wenn die letzten Rapid-Auftritte in der Europa League trotz sechs Punkten nicht überragend waren, bringt Grahovac gerne die Leistung vom Hinspiel-1:2 gegen Arsenal aufs Tapet. „Da haben wir gezeigt, dass wir auch gegen so einen Gegner gut spielen und mithalten können“, so der 28-jährige, dreifache bosnische Teamspieler, der zuletzt im Derby sogar den Sieg hätte fixieren können, an Austrias Tormann Pentz scheiterte. „Er hatte da auch Glück. Wir waren gut, hätten uns die drei Punkte verdient.“ Morgen zählt Arsenal. Und der Wille zu überraschen.


Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung