SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

29.11.2020, 09:12
2. Liga

2:1-SIEG IN DORNBIRN

Jungbullen mit dem Glück des Tüchtigen

Kronen Zeitung
Liefering bleibt in der 2. Liga weiterhin das Maß aller Dinge. Am Freitag feierten die Salzburg-Fohlen im Ländle beim 2:1 gegen Dornbirn den achten Saisonsieg, stehen weiter an der Tabellenspitze. Entscheidend dafür war einmal mehr die seit Wochen stark aufspielende Defensivreihe der Jungbullen.


„Nicht unbedingt verdient, aber hart erkämpft.“ So fasste Liefering-Coach Bo Svensson die Partie zusammen. Die Jungbullen, bei denen Nicolas Seiwald nach seinem Bundesligadebüt vergangene Woche wieder mit dabei war, wussten auf dem schwer zu bespielenden Platz in Dornbirn zu Beginn nicht zu überzeugen, fanden wie die Gastgeber kaum Torchancen vor.

Ab der 30. Minute überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst musste das dänische Toptalent Maurits Kjaergaard nach einem Schlag auf die Wade verletzt raus. „Er hatte Schmerzen und konnte nicht mehr normal laufen. Ich glaube aber nicht, dass es was Schlimmeres ist“, erklärte Svensson nach dem Abpfiff. Nur kurz darauf gingen die Vorarlberger durch Shabani in Führung. Der Ausgleich folgte im Gegenzug. Seiwald zirkelte einen Freistoß butterweich auf den Kopf von Adamu.

Die Entscheidung dann eine Viertelstunde vor Schluss. Nach Prass-Flanke traf der seit Wochen in starker Form agierende Innenverteidiger Affengruber zum Sieg. „Unsere Abwehr war heute der Schlüssel zum Sieg“, lobte Svensson seine Hintermannschaft.


Philip Kirchtag, Kronen Zeitung