SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

27.11.2020, 10:50
Bundesliga

GELINGT DER HATTRICK?

Sturm will Super-Woche mit Sieg krönen

Kronen Zeitung
Zwei Siege in Folge knallte Sturm zuletzt hin, Samstag soll im Heimspiel gegen WSG Tirol gleich der nächste Jubel her. Da könnte auch Otar Kiteishvili wieder zaubern, der Georgier steht nach langer Verletzungspause vor der Rückkehr.


Sieg gegen die Super-Bullen, dazu Aufstieg ins Cup-Vierterfinale - die letzten Tage waren ganz nach Sturms Geschmack. „Eine schöne, erfolgreiche Woche, die wir mit einem Sieg gegen WSG Tirol krönen wollen. Wir möchten auf der Erfolgsspur drauf bleiben“, gibt Christian Ilzer die Marschrichtung vor.

Der Highlight-Dreier gegen Salzburg soll laut dem Sturm-Coach keine Eintagsfliege gewesen sein. „Dieser kurzfristige Erfolg stärkt natürlich auch unseren eingeschlagenen Weg. Was die Ergebnisse betrifft, spielen wir nach dem großen Umbruch sicher über den Erwartungen. Es wird eine große Herausforderung, auf diesem Level Woche für Woche Punkte zu holen. Dafür müssen wir eine hohe Konstanz reinbringen.“

Intelligent verstärkt
Ein dickes Plus im intensiven Herbst-Endspurt: Mit Otar Kiteishvili hat Ilzer nun wieder eine Option mehr. Der Mittelfeldspieler saß im Cup erstmals nach seiner Verletzung vor anderthalb Monaten wieder auf der Bank.

„Kite kommt immer näher an sein Ausgangslevel heran, von dem her ist er für die Startelf ein Thema“, erklärt Ilzer, der dafür wohl Wüthrich (Muskel) vorgeben muss.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr (30. 11.) machte Sturm die WSG mit 5:1 platt. Auswärts noch dazu.So ein Kinderspiel wird das morgige Duell mit Sicherheit nicht. Ilzer: „Tirol hat sich intelligent verstärkt, hat eine gute Mischung und eine stimmige Spielidee.“ Vorsicht ist also
geboten.


Burghard Enzinger; Kronen Zeitung