SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

11.11.2020, 12:09
UEFA Nations League

TEAM GEGEN LUXEMBURG

Prohaska-Kolumne: Bewundere die Spieler und Foda

Kronen Zeitung
Ein von Corona geplagtes ÖFB-Team peilt am Mittwoch (ab 20.30 Uhr hier im LIVETICKER auf sportkrone.at) einen klaren Testspielsieg in Luxemburg an. Keine leichte Aufgabe weiß auch Österreichs Jahrhundertkicker und Ex-Teamchef Herbert Prohaska - hier seine Kolumne:


Ich glaube, dass ich als Teamchef mit der aktuellen Situation überfordert gewesen wäre. Franco Foda ist nicht zu beneiden. Alles kann sich derzeit täglich ändern. Immer wieder gibt es coronabedingt kurzfristige Absagen. Dass es dann auch noch zu Unstimmigkeiten wie bei den Tests in Salzburg kommt, macht alles noch unübersichtlicher.

Herbert ProhaskaTitelCreditBild: ORF/Roman Zach-Kiesling

Man muss derzeit alle Spieler und Betreuer bewundern, wie sie mit der Situation umgehen und trotzdem Leistung in leeren Stadien bringen. Denn der Rahmen war ja bei den drei Länderspielen im Oktober auch ähnlich - und da gab es drei Siege.

Vor gar nicht allzu langer Zeit hat es geheißen: „Wir fokussieren uns nur auf das Spiel. Alles andere zählt nicht.“ Das geht aber in solchen Zeiten einfach nicht. Aber Foda raunzt trotzdem überhaupt nicht. Das gefällt mir sehr gut. Zumal das Länderspiel in Luxemburg sowieso ziemlich undankbar ist. Viele denken wahrscheinlich, dass Österreich dort sowieso mit jeder Besetzung gewinnen wird. Aber Luxemburg hat in letzter Zeit einige recht beachtliche Ergebnisse erzielt. Das wird keine einfache Geschichte - egal, wer spielen wird.

TitelCreditBild: GEPA pictures

Foda wird aber sicher einige Spieler für die zwei entscheidenden Spiele in der Nations League gegen Nordirland und Norwegen schonen. Der aktuell sehr breite und gute Kader macht das möglich.


Herbert Prohaska, Kronen Zeitung