SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

03.11.2020, 12:48
Steiermark
Gebietsliga Mürz

Corona stoppt „Top-Jahrgang“

Kronen Zeitung
▶ Proleb gewann Gebietsliga-Mürz-Spitzenspiel gegen Mariazell 2:0 ▶ Neues Konzept mit Eigenbauspielern geht beim Tabellenführer auf ▶ Virus könnte den Aufstieg in die Unterliga allerdings noch verhindern


Sechstes Heimspiel, sechster Sieg – Proleb befindet sich in der Gebietsliga Mürz weiterhin auf bestem Weg Richtung Unterliga. Am Samstag distanzierte sich die Elf von Richard Eberhart mit einem 2:0-Heimsieg gegen den nunmehrigen Tabellendritten Mariazell deutlich von den ersten Verfolgern – der Vorsprung auf den Zweiten Parschlug (ein Spiel weniger) beträgt nun bereits neun Punkte.

„Natürlich denken wir jetzt an den Aufstieg“, will sich Eberhart gar nicht erst der Favoritenrolle entziehen. Als Hauptgrund für den Erfolg bezeichnet der Cheftrainer das neue Konzept des Vereins. „Wir setzen zu 99 Prozent auf Eigenbauspieler. Mein Co-Trainer Hubert Mandl führt die Burschen an die Kampfmannschaft heran – das funktioniert ideal!“ Auch Mandl schwärmt von der Zusammenarbeit: „Wir harmonieren super.“ Ausschlaggebend für den aktuellen Lauf seien aber vielmehr die Spieler selbst: „Die jungen Burschen machen das wirklich super. Wir haben echt einen Top-Jahrgang 2002/2003. Der wird uns künftig noch viel Freude bereiten.“

Ob Proleb sich bereits im kommenden Frühjahr über den Aufstieg freuen darf, steht indes noch in den Corona-Sternen. „Ich hätte in der nächsten Woche noch spielen lassen. Dann hätte der Herbstmeister aufsteigen können“, so Eberhart, dessen „Co“ die Sache ähnlich sieht: „Wenn es nicht weitergeht, waren allein heuer 70 Trainingseinheiten umsonst. Insgesamt hätten wir dann 18 Monate vergeudet.“


Niki Fink