SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

29.10.2020, 12:42
2. Liga

Die Bilanz spricht doch klare Bände

Kronen Zeitung
▶ Die Lustenauer Austria gewann vier der fünf Derbys

▶ Einziger Rothosen-Triumph datiert aus dem März 2010


Fünf Mal trafen der FC Dornbirn und Austria Lustenau bisher in der zweithöchsten Liga aufeinander. Viel hat sich seit dem ersten Duell vor elf Jahren geändert, ergebnistechnisch zogen die Rothosen aber gegen die Grün-Weißen meist den Kürzeren.

▶ 11. September 2009: Das erste Derby der 2. Liga (damals noch Erste Liga) ist eine Weile her. Augenzeugenberichte gibt es aber trotzdem – beim 3: 0-Heimsieg der Lustenauer stand mit Kapitän Franco Joppi eine der aktuellen Rothosen in der Startelf. Die Austria entschied das hocherwartete Duell vor 4000 Zuschauern in der Endphase.

▶ 5. März 2010: Im Rückspiel glückte den Messestädtern die Revanche. Die von Armand Benneker gecoachten Rothosen siegten auf der Birkenwiese mit 3: 2 – den Siegtreffer erzielte Denis Mujic. Und noch jemand aus dem Dornbirner Lager war damals mit dabei: Tormanntrainer Andreas Morscher stand zwischen den Pfosten, allerdings bei den Grün-Weißen aus Lustenau.

▶ 26. März 2010: Auch das letzte Duell vor dem Dornbirner Abstieg ging an die Lustenauer Austria. Das Spiel im Reichshofstadion endete damals mit 1: 0, das Goldtor erzielte Verteidiger Daniel Ernemann bereits nach zwei Minuten. Dornbirn verlor mit der Niederlage den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze.

▶ 26. Juli 2019: Das erste Derby nach dem Dornbirner Wiederaufstieg endete mit einem klaren 3: 1-Auswärtssieg der Austria. Dornbirn brauchte dann auch noch ein paar Runden, um wirklich in der Liga anzukommen.

▶ 21. Februar 2020: Auch die letzte Konfrontation ging klar an die Lustenauer, 4: 1 siegte das von Roman Mählich gecoachte Team. Alexander Ranacher traf doppelt für die Grün-Weißen. Die abgewanderte Rothose Anes Omerovic traf ins eigene Tor, der abgewanderte Austrianer Ronivaldo traf vom Elferpunkt. D. Omerzell