SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

28.10.2020, 08:22

„KRONE“-KOLUMNE

Atletico wankte: Salzburg-Moral ist gigantisch

Kronen Zeitung
„Krone“-Reporter Valentin Snobe schreibt in seiner Kolumne „Am Ball“ über die verpasste Sensation von Red Bull Salzburg gegen Atletico Madrid.


Die Königsklassen-Premiere Salzburgs 2019 ist allgemein in positiver Erinnerung geblieben: Mit dem 6:2 gegen Genk ist‘s total pompös losgegangen, nach 0:3-Rückstand in Liverpool folgte beinahe das Wunder an der Anfield Road.

TitelCreditBild: Associated Press

Am sechsten und letzten Spieltag hatte die Marsch-Crew noch die Chance besessen, per Heimsieg den damaligen Titelverteidiger aus dem Turnier zu boxen, aufzusteigen. Zudem zählten 16 Treffer zu den Topwerten eines Debütanten.

Die überzeugende Liga-Meisterrunde, das erstmalige Überwinden der Quali: Nicht wenige trauten, ja erwarteten regelrecht ein weiteres Torfeuerwerk der Bullen - Aufstiegsträume inklusive. Deutete tatsächlich so viel auf den nächsten goldenen Herbst hin?

TitelCreditBild: GEPA

13 der 16 Elite-Liga-Tore gingen 2019 aufs Konto von Haaland, Hwang und Minamino. In nur drei der zwölf Halbzeiten in der Königsklasse blieben Keeper Keeper Stankovic und Co. ohne Gegentreffer. Besagtes Offensiv-Trio ist weg aus Salzburg, die Defensivprobleme aber sind geblieben. Das ist der Hauptgrund, warum Salzburg trotz 2:1-Führung Madrid mit leeren Händen verlassen musste. In Sachen Einsatz ist den Bullen rein gar nichts vorzuwerfen. Die Moral war gigantisch, Gigant Atletico ist gehörig ins Wanken gekommen.


Valentin Snobe, Kronen Zeitung