SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

26.10.2020, 09:59
Tirol
Regionalliga Tirol-Herbst

REGIONALLIGA TIROL:

Die Quarantäne ließ Reichenauer Kräfte schwinden

Kronen Zeitung
Wie erwartet war’s für die Reichenau gestern schwer. Nach zwei Wochen Corona-Pause ohne Training legten die Innsbrucker aber stark los. „Dafür muss ich meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen“, sagte Trainer Gernot Glänzer. Ab der 60. Minute kam der Einbruch – und Imst nützte die Chancen beim 3:2 eiskalt aus.

Das hätte auch Wörgl in Kitzbühel gebraucht. „Wenn du trotz einen Mann weniger die Chancen nicht machst, verlierst du auch verdient“, meinte Wörgl-Coach Denis Husic.

Am Freitag zeigten Talente auf: Bei Kufstein erzielte Samuel Feichtner (18) den schnellen Ausgleich. Bei Telfs brachten zwei Junge die Wende. Tobias Rohracher (16) überzeugte nach der Einwechslung. Marcel Hasslwanter (19) sorgte mit dem Ausgleich (92.) für einen Punkt. Da bekam Teamkollege und Zweier-Trainer Marcel Schreter glänzende Augen: „Sie haben das toll gemacht.“

Am Nationalfeiertag geht es bereits mit der nächsten Runde weiter.