SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

25.10.2020, 14:49
Regionalliga Mitte

Ein Duo ließ Federn

Kronen Zeitung
▶ Leader St. Anna siegte, Sturms Amateure und Gleisdorf patzten in der Regionalliga ▶ Kaufmann mit Doppelpack


Leader St. Anna schrieb voll an. Die Kocijan-Mannen siegten bei Nachzügler Vöcklamarkt mit 2:0. Ein Dreier, der doppelt zählt. Denn die Konkurrenz patzte.

▶ Gurten ist nur einen Steinwurf von Ried entfernt. Eigentlich wollte Sturms Sportchef Andreas Schicker den Auftritt der Amateure im Innviertel verfolgen, wo die Profis heute
ebenfalls auf Beutezug sind. Doch wegen Corona blieb er im Hotel. So sah er nicht, dass Gurten ein Angstgegner bleibt – in zwölf Duellen erst ein Sieg. Und Schicker sah nicht die erste Auswärtspleite seiner Fohlen. Weil Kienberger vor der Pause mit einem Doppelpack den Grundstein zum 2:1-Sieg legte. Bitter: Strahlhofer schied mit einer Knieverletzung früh aus.

▶ Gleisdorf ließ bei der blutjungen Elf der WAC Amateure (Durchschnittsalter 18,3 Jahre) überraschend Punkte liegen – nur eine magere Nullnummer.

▶ Bad Gleichenberg bleibt daheim ohne Niederlage. Obwohl das Flutlicht für zehn Minuten den Geist aufgab, hatten die Gastgeber beim 2:1-Sieg gegen Spittal den Durchblick – und Routinier Leo Kaufmann. Der ehemalige Bundesliga-Profi netzte im Doppelpack.

▶ Kalsdorf surft auf der Erfolgswelle – dritter Sieg in Folge gegen FC Wels. Dabei lag man bald 0: 1 zurück. Aber die Steirer drehten den Spieß um – 4:1.

▶ Im Steirer-Derby setzte sich Weiz gegen Allerheiligen locker mit 2:0 durch. O. Tendl/B.Enzinger