SUCHE
News Creator Image

Kronen Zeitung

am 23.10.

REGIONALLIGA SPEZIAL:

Ramsbacher mit Erfolg, Reichenau ist wieder zurück

Kronen Zeitung
Der SC Imst hat mit Coach Herbert Ramsbacher noch viel vor, den Vertrag vergangenen Sonntag um zweieinhalb Jahre verlängert, ihn auch zum Sportboss gemacht. Weil ihm die für die Regionalliga notwendige A-Lizenz fehlt, gab es auch die eine oder andere kritische Stimme.

Bis gestern stand im Trainerverzeichnis des TFV bei Ramsbacher noch Jugendtrainer. Was so nicht mehr stimmte. Wie die „Krone“ erfuhr, hatte der 39-Jährige vergangenen Freitag die UEFA-B-Lizenz mit „sehr gut“ in allen Teilbereichen absolviert. Nur war das Ergebnis noch nicht offiziell. Der nächste Schritt ist die A-Lizenz-Ausbildung – mit der Aufnahme in den Kurs fällt auch die Strafzahlung weg. „Wann und wo dieser stattfindet, steht leider noch in den Sternen“, meinte Ramsbacher, der am Samstag im Schlager Zweiter gegen Dritter auf die Reichenau trifft.

Die Innsbrucker konnten nach der Quarantäne gestern erstmals wieder trainieren. Im Team hatte es mehrere positive Fälle gegeben. „Wenn es medizinisch stimmt, sind wir jetzt eine immune Mannschaft“, versuchte es Boss Gernot Amoser in Zeiten, wo es für den Amateure-Fußball wenig zu lachen gibt, mit etwas Humor zu sehen. „Als Funktionär verliert man die Lust. Da kann das Ehrenamt schnell sterben“, meinte Imst-Obmann Manuel Westreicher.

Tiroler Liga:
Kirchbichl – SVI 2: 6 (1: 2),
Söll – Kematen 1: 3 (1: 1).

Landesliga Ost:
Angerberg – Thiersee 4: 0 (1: 0).

Gebietsliga Ost:
Kössen – Kramsach 1: 6 (0: 3),
Achenkirch – Finkenberg/Tux 4: 0 (1: 0).

Gebietsliga West:
Götzens – Rietz 1: 1 (1: 1),
Tarrenz – Stams 1: 0 (0: 0),
Wipptal – Arlberg 1: 0 (1: 0).

Bezirksliga Ost:
Schwaz II – Schlitters 1: 2 (0: 1).

1. Klasse West:
Telfs II – Ried 6: 0 (3: 0).


Alex Tramposch