SUCHE
News list item creator img

amateurfussball_steiermark

21.10.2020, 07:01
Steiermark
Landesliga

STEIRISCHE LANDESLIGA

Rother rettet ASK einen Punkt in Mettersdorf!

amateurfussball_steiermark
Das Topspiel zwischen dem USV Mettersdorf und Tabellenführer ASK Voitsberg hat die ohnehin hohen Erwartungen sogar noch übertroffen! In einem beidseitig wirklich hochklassig geführtem Match, das pure Werbung für die Landesliga gemacht hat, muss Voitsberg zum erst zweiten Mal in dieser Saison Punkte abgeben, kann aufgrund des Last Minute Ausgleichs damit aber wohl besser leben als die Mettersdorfer.

Das Spiel beginnt gleich mit der ersten Topchance für Mettersdorf, keine 20 Sekunden (!) waren zu dem Zeitpunkt auf der Uhr. Aber auch der ASK ist sofort hellwach und in der neunten Minute schlägt es schon ein im Kasten von Alexander Strametz: Caculovic ist mit dem Kopf zur Stelle. Voitsberg vergibt in weiterer Folge eine Topchance zum 2:0 und kassiert nur wenig später durch einen Traumvolley von Reisinger den Ausgleich. Jetzt geben wieder die Hausherren Vollgas und durch ein weiteres Traumtor steht es auch bald 2:1 für den USV. Aber die Voitsberger können dieses Rückstand noch vor der Pause ausgleichen. Damit geht‘s mit 2:2 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit sind es vor allem die Hausherren aus Mettersdorf, die zielorientiert nach vorne spielen und den Tabellenführer ins Wanken brachten. Zwanzig Minuten vor dem Ende gelingt Mettersdorf per Elfmeter der erneute Führungstreffer. Jetzt ist Voitsberg gefordert, wirft alles nach vorne, hat aber auch Glück, dass Mettersdorf die Konter nicht fertigspielen konnte. Der ASK scheitert wiederum einmal per Kopf an der Stange. Als dann Zuna (Voitsberg) die rote Karte bekommt, rechnet keiner mehr wirklich mit einem Ausgleich, aber mit der allerletzten Aktion in diesem Spitzenspiel gleicht Ex Mettersdorfer Alex Rother noch per Kopf nach einem Eckball aus. Voitsberg erkämpft sich ein Unentschieden bei ganz starken Mettersdorfern, welchen dieses Unentschieden wohl doppelt schmerzen dürfte, denn bei einem Sieg hätte man den Rückstand auf den Tabellenführer auf drei Punkte reduzieren können.