SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

20.10.2020, 12:54
Vorarlberg
Vorarlberg-Liga

FUSSBALL

Admiraner gegen Göfis im Torrausch

Kronen Zeitung
Dass die Dornbirner Admira in der Vorarlbergliga alles zusammenschießt, was gegen sie antritt, ist wohl bei allen angekommen. Besonders arg hat es nun aber den SC Göfis erwischt.

Nachdem der Halbzeitstand mit 0: 2 noch relativ harmlos war, spielte sich das Team von Coach Herwig Klocker im zweiten Abschnitt in einen regelrechten Torrausch - acht Treffer ließen sie folgen, 10: 0-Endstand aus Sicht des Leaders. „Es hätte auch schon zur Pause 5: 0 stehen können. Und nach Wiederanpfiff haben unsere Jungs dann richtig Blut geleckt. Da hat es echt im Minutentakt geklingelt - eine Weile mussten wir die Tormusik fast durchlaufen lassen“, sagt Admira-Sportchef Gerhard Pichler lachend. Vier Treffer innerhalb von 13 Minuten erzielten die Admiraner gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, außerdem noch einen Dreierpack in nur neun Minuten zu Ende der Partie.

Pichler hatte aber auch ein wenig Mitgefühl für die Mannschaft seines guten Freundes Rainer Spiegel, die mit dieser überaus schmerzhaften Niederlage die Rote Laterne in der Vorarlbergliga übernahm. „Im letzten Aufeinandertreffen hat Göfis noch mit 5: 1 gewonnen. Ich habe ihm gesagt, dass jetzt wohl eine Revanche ansteht. Dass die aber dann so heftig ausfallen würde, damit habe ich eigentlich nicht gerechnet!“


D. Omerzell