SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

20.10.2020, 12:26

Spieler im Spital, aber keine Verwarnung!

Kronen Zeitung
Mayrhofen und der IAC behaupten sich an der Spitze

Im Osten festigt Mayrhofen Platz eins, doch Brixen und Kufstein II bleiben im Gleichschritt drei Punkte hinter dem Tabellenführer. Im Westen blieb der IAC weiter ungeschlagen. Bei Schönwies/Mils gab es Aufregung, weil der Kapitän verletzt wurde und der Gegner dafür nicht einmal eine gelbe Karte sah.


Tor der Runde

Beim 4: 1-Sieg von Buch über Angerberg war das erste Tor der Heimmannschaft ein Weitschuss aus 25 Metern von Sandro Essl. Buch-Trainer Manuel Hotter staunte: „Dieses Tor war ein absoluter Wahnsinn!“

Youngster der Runde

Der erst 15-jährige Burak Güner durfte bei der Niederlage gegen Mayrhofen sein Debüt feiern. Paul Handle, Trainer der Kufsteiner, meinte: „Mit seiner Schnelligkeit wird er noch wichtig für uns werden!“
Aufreger der Runde

Beim Spiel SPG Innsbruck West gegen Schönwies/Mils streckte der Innsbrucker Goalie Alperen Yildirim einen Stürmer der Gäste nieder. Der Schiedsrichter entschied auf Schiri-Ball und keine Verwarnung. Gäste-Trainer Josef Deutschmann war empört: „Unser Spieler liegt jetzt im Spital mit Flüssigkeit in der Lunge und ihr Goalie hat nicht mal eine Karte bekommen – eine Frechheit! “

Kantersieg der Runde

FC Stubai konnte gegen Landeck einen 9: 0-Kantersieg feiern. Trainer Sascha Frass lächelte: „Es war wie ein Trainingsspiel!“

Finish der Runde

Der IAC lag bis zur 88. Minute gegen Oberperfuss mit 0: 2 hinten, doch dann drehten die Innsbrucker in den letzten Minuten auf und schafften in der Nachspielzeit den Ausgleich!

Aufholjagd der Runde

Hippach lag in der Halbzeit noch 3: 1 hinten, doch in der zweiten Spielhälfte nahmen die Zillertaler das Spiel richtig in die Hand – und drehten die Partie vollkommen.


Aaron Fraisl