SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

20.10.2020, 12:16
Salzburg
1. Landesliga

Angst bremst Euphorie

Kronen Zeitung
▶ Plainfeld „watschte“ ASV nach Machtdemonstration mit 4:0 ab

▶ Sektionsleiter Chudoba: „Hoffe, wir können Saison fertig spielen“


Das waren gleich mehrere Ausrufezeichen, die Leader Plainfeld im 1. Landesliga-Gipfel gegen ASV Salzburg gesetzt hat. Auch wenn die Gäste durchaus Chancen hatten – die Kaltschnäuzigkeit vom vollends genesenen Doppelpacker Asanovic und Kollegen entschied den Schlager zu Gunsten der Heimischen.

Der 4: 0-Triumph sicherte den Flachgauern als erstem Klub überhaupt das Landescup-Ticket. Das erhalten die Top 2 der Hinrunde bis zur 2. Landesliga. „Ein schönes Extrazuckerl“, so Plainfeld-Sektionsleiter Chudoba, der auch das „A-Wort“ fallen ließ. „Ab jetzt sage ich: Wir wollen unbedingt aufsteigen!“ Nicht zuletzt, weil der ASV in seinen Augen der stärkste Widersacher ist. Doch neben all der Euphorie ist auch in der fünfthöchsten Spielklasse das Virus allgegenwärtig. Während in Tamsweg, Schwarzach und Bad Hofgastein der Ball wegen Corona-Verdachtsfällen stilllag, durften auch in Plainfeld nur knapp hundert Menschen Teil der Partie sein. Was Chudoba nachdenklich stimmte: „Ich hoffe, dass wir die Saison fertig spielen können, das ist meine größte Sorge.“

TitelCreditBild: USC Piesendorf
Daniel Wechselberger ist sofort Teil des Piesendorfer Trainerteams.

Meistermacher weg
Unter der Woche erfolgte in Piesendorf nach dem 0: 2 in Grödig die Trennung von Meistermacher Schützinger. Die interne Lösung als Nachfolge: Der spielende „Co“ Entleitner und Knipser Wechselberger übernehmen das Zepter.

Matthew Golderer