SUCHE
News list item creator img

SV Raiffeisen Wildon

18.10.2020, 17:56
Steiermark
Landesliga

+ + + 3 Chancen 3 Gegentore + + +

Teamreporter
Momentan ist alles zusammen ein wenig verhext. Beim Abschlusstraining bekommt der erst genesene Denis Perger den Ball so unglücklich ins Gesicht, dass er bewusstlos K.O. ging und mit der Rettung abtransportiert wird. Er musste über Nacht bleiben und wird aller Voraussicht nach am Montag wieder einsteigen. Wir wünschen ihm auf alle Fälle alles Gute!

Aber zum Spiel gegen Rottenmann. Die Gäste, welche mit einem großen Bus angereist sind, spielten wie gewohnt und schon im Vorhinein bekannt relativ geradlinigen Fußball. Beinahe durchgehend hohe Bälle in die Spitze und auf die Seite bereiteten uns zunächst weniger Probleme. Aber mit Fortdauer des Spiels wurden auch diese Diagonalbälle immer gefährlicher, da unsere Elf die Gäste in die eigenen Hälfte gedrängt hatten und viel Raum zum Kontern blieb.

Das Spiel begann aber recht gut für unsere Hausherren: Kurzmann setzte sich links gut durch und brachte den Ball zur Mitte, wo dann Schlatte per Kopf zur Stelle stand. Kurz darauf hatte Fischer noch die Gelegenheit nach Vorarbeit von Schlatte einen Zweitore-Vorsprung herzustellen. Ebenso scheiterte Kelenc mit einem Weitschuss am gegnerischen Schlussmann. Kurz vor dem Seitenwechsel bekam man aus einem Flankenball unserer rechten Seite den Ausgleichstreffer. Denkbar ungünstiger Zeitpunkt, aber dennoch steckte die Mannschaft den Rückstand gut weg, spielte weiterhin nach vorne und trotz alle dem wurde man nicht belohnt. Nach einem schnellen Gegenstoß hat man in der Hintermannschaft einen Lochpass nicht abfangen können und der gegnerische Stürmer blieb im 1 gegen 1 mit Music eiskalt. Dennoch gaben sich unsere Jungs nicht auf, kamen in Person von Fischer, der nach Pass von Foda, vollstreckte, wieder retour ins Spiel. Doch der Jubel war noch nicht ganz verstummt, so pfiff Schiedsrichter Hodzic Strafstoß für die Gäste. Das war auch der Endstand. Chancen im 2. Durchgang durch abermals Schlatte und Fischer konnten nicht genützt werden.

Aufstellung: Music - Wittmann, Farnleitner, Zöhrer, Zebedin (63.Vezjak) - Schlatte, Foda, Kelenc, Scheucher, Kurzmann (66. Florsch) - Fischer.

Nicht im Kader: Kothleitner, Lechmann, Knaus, Lehr

Nächstes Spiel findet am kommenden Freitag auswärts in Gamlitz statt. #hoppsvw
auf Facebook ansehen