SUCHE
News Creator Image

SV Schlitters

am 17.10.

Niederlage in Erl

!! Auswärtsniederlage gegen Erl !!


Gestern musste unsere KM der SU Glas Siller Schlitters-Bruck-Strass auswärts gegen Erl antreten. Trainer PRAXMARER mußte gleich auf 5 Stammspieler verzichten. So kamen SPÖRR Thomas ( ab 70. Minute) und ERDIK Arif ( ab 46. Minute), beide von der Reserve, zu ihrem Debüt in der Kampfmannschaft. 
Pünktlich um 16:00 Uhr pfiff SR SIMIC Dragan die Partie an.  Gleich in Minute 3 blieb den mitgereisten Fans der Atem weg, ein an Tormann PAIR Christian vorbeigeschobener Ball geht an die Stange.
Unsere Mannschaft versuchte das Spiel zu beruhigen. Als unsere Mannschaft das Spiel unter Kontrolle hatte passierte es. Ein hoher Ball über unsere Abwehr auf die linke Seite des Strafraumes, PAIR lief heraus und erwischte den Ball nicht mehr. Den hereingegebenen Stanglpass verwertete STUCKENBERGER Semeon eiskalt zur 1:0 Führung für Erl.
Nach dieser Führung versuchte unsere Mannschaft schnell den Ausgleich zu erzielen. 
In Minute 16 lief SIEBERER Thomas der Abwehrt von Erl davon. Seinen Schuss konnte der Tormann gerade noch mit den Fingerspitzen am Tor vorbeilenken. SR SIMIC sah dies jedoch anders und entschied auf Abstoß. Nur 4 Minutenspäter kam MARJANOVIC Luka frei zum Kopfball, dieser ging leider knapp am Gehäuse vorbei.
In Minute 28 kam NISANDZIC Dino in aussichtsreicher Position zum Schuss, leider verfehlte auch diesmal der Ball sein Ziel. Erl hatte zu diesem Zeitpunkt ihr Spiel auf Konter umgestellt und zeigte nicht viel. In Minute 36 tauchte abermals SIEBERER Thomas vor dem Tor von Erl auf. Auch diese Chance zum Ausgleich wurde nicht genutzt.
Kurz vor der Pause kam Erl wieder besser ins Spiel.in Minute 39 konnte PAIR vor dem herannahenden STUCKENBERGER klären. In Minute 44 dann die Vorentscheidung. Ein weiter hoher Ball auf den schnellen STUCKENBERGER, dieser ließ sich diese Chance nicht nehmen und stellte mit seinem 2. Tor auf 2:0.
In Spielhälfte 2 versuchte unsere Mannschaft vergebens den Anschlusstreffer zu erzielen. Die beste Möglichkeit hatte NISANDZIC Dino in Minute 61.
HAAG Manuel hatte bei einem Eckball viel Pech. Der direkt geschossene Eckball streifte die Querlatte.
In Spielhälfte 2 wurde es nur einmal in Minute 73 für unsere Mannschaft brenzlig als ein Spieler von Erl alleine auf unser Tor zulief. PAIR Christian konnte diese Möglichkeit jedoch mit einer Glanzparade entschärfen.Dies war aber auch schon die einzige Möglichkeit von Erl.
Nach 90 Minuten beendete SR SIMIC die Partie.
Erl war an diesem Spieltag die Mannschaft mit der besseren Verwertung der Chancen. Spielerisch zeigte Erl nicht viel. 
Für uns war es wieder einSpiel der vergebenen Chancen.
Für unsere Mannschaft gibt es leider keine Verschnaufpause. Es steht eine "englische Woche" bevor.
Jetzt heisst es wieder volle Konzentration auf die nächsten Spiele am Dienstag 20.10.2020 um 19:30 Uhr in Schwaz, 24.10.2020 16:00 Uhr in Breitenbach und am 26.10.2020 16:00 Uhr gegen Zell.
 
Wann das Spiel unserer Reserve nachgetragen wird, steht noch nicht fest.