SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

16.10.2020, 09:22
Steiermark
SK Puntigamer Sturm Graz

VOM PECH VERFOLGT

Sturm: Großer Schock um Regisseur Kiteishvili

Kronen Zeitung
Sturms Regisseur hat sich im georgischen Team wohl ärger verletzt. Ein Muskelbündelriss wird befürchtet und eine längere Pause droht. Ohne den Spielmacher muss Christian Ilzers Team zum Cup nach Hohenems.


Bitterer Schock für Sturm vorm Cup-Match am Samstag in Hohenems: Otar Kiteishvili hat’s bei Georgiens Teameinsatz in Nordmazedonien (1:1) böse erwischt. Der Regisseur der Blackies hat sich nach einem Foul gröber an den Adduktoren verletzt - es besteht Verdacht auf einen Muskelbündelriss. Wenn das die heutige MR-Untersuchung bestätigen sollte, droht eine wochenlange Pause!

„Ich hab mir Georgiens Match angeschaut“, seufzt Trainer Christian Ilzer, „hab nach Otars Verletzung nach sieben Minuten aber gleich abgeschaltet. Telefonisch hat er mir gesagt, dass er einen Kracher im Adduktorenbereich gehört hat. Diese vielen Länderspiele in kurzer Zeit sind verletzungstechnischer Hardcore!“ Bitter: „Jetzt haben wir mit Trummer, Geyrhofer und Kiteishvili die dritte schwere Verletzung binnen kurzer Zeit - das ist hart, aber wir werden nicht jammern.“

TitelCreditBild: APA/ERWIN SCHERIAU

Jon Gorenc-Stankovic, der beim 4:0-Test gegen San Marino sein Slowenien-Debüt gefeiert hat, ist aber unversehrt retour - wie die weiteren Teamspieler Gazibegovic (0:1 mit Bosniens U21 in Deutschland), Siebenhandl, Maric, Zettl, Koch.

Via Salzburg geht’s Freitag per Bus nach Hohenems, wo Samstag (15) der Leader der Vorarlberger Landesliga wartet. „Die sind noch unbesiegt“, warnt Ilzer „ihr Trainer Werner Grabherr hat mit mir die Pro Lizenz gemacht und hat Bundesligaerfahrung mit Altach. Wer da einen lockeren Wochenendausflug erwartet, wacht besser schnell auf.“


Volker Silli, Kronen Zeitung