SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

14.10.2020, 08:48
Kärnten
2. Klasse A

2. KLASSE A:

Boy-Group heiß auf Titel

Kronen Zeitung
▶ Leader Spittal II (2. A) knackt Verfolger Ainet 2:0 ▶ Mit Teenagern soll erstmaliger Aufstieg her ▶ Gäste bauen auf Bäcker & Thai-Bomber

Die Spittaler Boy-Group will’s heuer wissen! Im achten Bestandsjahr gibt die zweite Truppe des Regionalligisten die Parole aus: „Wir wollen erstmals rauf!“ Und bislang läuft’s: Erster mit 27 Punkten, daheim überhaupt noch ohne einen Verlustpunkt.

Dabei wäre es im Hit gegen Verfolger Ainet fast so weit gewesen. Denn die Gäste hätten sich aufgrund der besseren Chancen zumindest einen Punkt verdient gehabt – aber dank eines kuriosen Ping-Pong-Eigentors von Ortner und einer Salcher-Granate aus 35 m feiert Spittal II einen 2:0-Sieg. „Wir hätten jedoch auch 0: 2 hinten sein können“, gestand Trainer Arno Krall, dessen Elf großteils aus Schülern besteht. Nur Kapitän Pichelkastner (22) und Müller (25) sind über 20 Jahre alt. „Wir haben mit Oberwinkler oder Clementschitsch auch Jungs für die Regionalliga geformt“, weiß Krall.

Ainet war mit eigentlich geringen Erwartungen in die Saison gestartet. Denn Top-Knipser Manuel Hertscheg schied gleich verletzt aus. „Jetzt läuft’s aber gut. Eine Rückkehr in die 1. Klasse wäre nach sechs Jahren schön“, hofft Coach Bernd Amoser.

Mit nur zehn Gegentoren stellt Ainet die Top-Defensive der 2. A, hat vorne mit dem gebürtigen Thailänder Kareerat einen echten Bomber (8 Tore) in der legionärsfreien Truppe. „Wir sind eine tolle Einheit“, so Amoser, der als Bäcker täglich von 22 bis 6 Uhr in der Stube steht, scherzt: „Das Erfolgsrezept suche ich noch!“


Claudio Trevisan, Kronen Zeitung