SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

14.10.2020, 08:12
Burgenland
II. Liga Nord

2. LIGA NORD

Virus macht auch vor dem Derby nicht Halt

Kronen Zeitung
Zuerst verschoben, dann ganz abgesagt. Das Derby in der 2. Liga Nord zwischen SK Pama und UFC Pama fiel am vergangenen Wochenende dem Corona-Virus zum Opfer. Bereits zum zweiten Mal müssen die Anhänger der beiden Klubs in der 1200-Einwohner-Gemeinde im laufenden Jahr auf dieses besondere Duell verzichten.

Es hätte das 67. Derby zwischen SK Pama und UFC Pama werden sollen am vergangenen Wochenende. Stattdessen wurde es die zweite Absage innerhalb weniger Monate. Schuld ist abermals das Corona-Virus. Ein Spieler des UFC wurde positiv getestet, die Absage ist die logische Folge.

Schon im Mai hatte das Gemeinde-Duell wegen des Abbruchs der Saison nicht stattfinden können. Damals wäre der UFC Heimverein gewesen. „Wir hätten auch für Pfingsten unser 60-jähriges Vereinsjubiläum angesetzt gehabt“, seufzt Sektionsleiter Markus Peresich. „Das haben wir dann im August unter Einhaltung aller Maßnahmen und Vorschriften nachgeholt. Natürlich sind aber viel weniger Leute gekommen.“

Die Einnahmen fehlen
Was die beiden Klubs in der Krise eint, ist der Verlust von wichtigen Einnahmen. „Aktuell schaffen wir es noch wirtschaftlich, das könnte aber auch eine Frage der Zeit sein“, sieht SK-Sektionsleiter Michael Hafner keine rosige Zukunft. Rund ein Drittel der Jahres-Einnahmen lukrieren die Klubs bei den Derbys über die Kantinen. Bleibt zu hoffen, dass bei den zukünftigen Derbys in Pama wieder viele Zuschauer dabei sein können.


▶ In der 2. Klasse Nord feierte Hornstein den achten Sieg in Serie. Das 1: 0 gegen Eisenstadt besiegelte ein Treffer von Sascha Kovacs in der 88. Minute. In der 2. Klasse Mitte ist Antau nach sechs Runden ebenfalls noch ohne Punktverlust. Gegen Sieggraben gab es einen 3: 0-Heimsieg, die Gäste beendeten das Spiel mit neun Spielern.


Felix Cerny , Kronen Zeitung