SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

14.10.2020, 08:04
Niederösterreich
2. Landesliga West

„Wir wollten zeigen, wie absurd das ist!“

Kronen Zeitung
Ampelfarbe orange am Beispiel 2. Landesliga West: Wieselburg sagte „Kinoabend“ ab, Ybbs das Derby – Rohrendorf sah von der Kantine zu

Null Fans beim Spiel – aber 150 in der Stocksporthalle direkt daneben, wo das Heimduell gegen Würmla übertragen werden hätte sollen.

Gute Idee, zum Indoor-Schauen kam’s in Wieselburg aber nicht. „Rechtlich ein Graubereich. Offenbar braucht man eine behördliche Genehmigung dafür – diesen Aufwand wollten wir uns nicht antun“, so Klub-Präsident Günther Leichtfried. „Wir wollten nur zeigen, wie absurd es ist, dass man trotz gutem Präventionskonzept im Freien keine Zuschauer haben darf – in der Halle aber schon.“ Noch dazu, wo der Bezirk Scheibbs niedrige Infektionszahlen habe. Übrigens: Zu sehen gab’s den 1: 0-Sieg des Vogel-Teams in einem professionellen Livestream mit Hunderten Zugriffen.

Dass Ampelfarbe orange keine Fans bedeutet, wirkt sich bei Derbys noch härter aus. Ybbs hat das Bezirksduell gegen Melk in Abstimmung mit den Gästen abgesagt. „Wir wollen damit ein Zeichen setzen. Für uns sind Geisterspiele ein absolutes No-Go“, so Ybbs-Boss Christian Eplinger.

In Rohrendorf bei Krems verfolgten 80 Fans das 2: 0 über Seitenstetten von der Kabine aus. Möglich, weil der Klub eine Gastgewerbeberechtigung hat. Vor dem Stadion sahen einige zu, kreuzte ein Streifenwagen auf . . .


Christian Mayerhofer, Kronen Zeitung