SUCHE
News Creator Image

Kronen Zeitung

am 6.10.

US-BOY KOMMT IM JÄNNER

Verlängerung und Winter-Neuzugang bei den Bullen

Kronen Zeitung
Am Ende der Sommer-Transferperiode blieben große Neuigkeiten wie erwartet im überschaubaren Rahmen. Nachdem Bullen-Geschäftsführer Reiter am Montag angekündigt hatte, US-Talent Brenden Aaronson im Winter an die Salzach lotsen zu wollen, verlängerte tags darauf ein Defensivmann seinen Kontrakt beim Bundesligameister.


Albert Vallci, erst im Winter 2019 von Innsbruck nach Salzburg gekommen, verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis Ende Juni 2024. Der 25-Jährige, vom Klub „Mann für alle Defensivfälle“ genannte Verteidiger bleibt damit zwei Jahre länger als ursprünglich vereinbart beim aktuellen Champions League-Teilnehmer. Der in Voitsberg geborene Steirer zeigte sich in einem ersten Statement begeistert: „Ich freue mich sehr, dass der Klub so frühzeitig auf mich zugekommen ist und wir nach sehr guten Gesprächen eine vorzeitige Vertragsverlängerung zustande gebracht haben. Das macht mich schon sehr stolz.“

Sportdirektor Christoph Freund ergänzte aus Klubsicht: „Albert hat sich mit großem Willen und harter Arbeit - sportlich wie auch von seiner Persönlichkeit her - stetig weiterentwickelt. Er ist auf einem sehr guten Weg und mittlerweile ein wichtiger Teil unserer Mannschaft. Besonders schätzen wir an ihm auch seine Flexibilität in der Defensive, wo er auf allen Positionen einsetzbar ist.“

Aaronson soll im Winter kommen
Der bereits mit Salzburg in Verbindung gebrachte Philadelphia Union-Spieler Brenden Aaronson (19) soll erst in der nächsten Wechselperiode zur Marsch-Crew stoßen. Der kaufmännische Geschäftsführer Stefan Reiter sagte noch am Montag Abend über den einmaligen US-Teamspieler: „“Er ist für die nächste Transferperiode vorgesehen."


krone Sport, Kronen Zeitung