SUCHE
News list item creator img

TUS Bad Gleichenberg

26.09.2020, 06:32
Regionalliga Mitte

Teamreporter
Was für ein Fußballabend, gestern in der Gleichenberg Arena….

Zu Gast der FC Wels, ein Gegner, der eigentlich immer im untersten Drittel der Tabelle zu finden ist, den man aber trotzdem nicht unterschätzen darf, wie das Heimspiel im letzten Herbst zeigte, das wir 2:3 verloren hatten.

Gestern lief die Partie ganz anders. Von Anfang an dominierten unsere Jungs die Partie und bereits in der 4. Minute erzielte Michael Krenn das 1:0 - ein Auftakt nach Maß. Die nächsten 25 Minuten vergingen mit einigen guten Chancen für unsere Burschen, aber auch die Gäste versuchten durchaus, Akzente zu setzen. In der 19. Minute eine tolle Vorlage von „Monkey“ Markus Forjan auf Michael Krenn, der konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Das besorgte dann in Minute 29 Daniel Rossmann, der aus kurzer Distanz auf 2:0 stellte. In der 40. Minute kam Nino Köpf zu einer guten Möglichkeit, der Schuss von der Strafraumgrenze ging knapp über das Tor. Nicht so in Minute 44, wo Nino Köpf dann den Pausenstand von 3:0 herstellte. 

Und wieder hatte es Michael Krenn eilig, 2 Minuten nach dem Anpfiff zur 2. Hälfte stellte er auf 4:0. Und sie blieben weiter am Drücker, unsere Jungs! In der 55. Minute kam es zu einem Foul im Strafraum der Weser und Michael Hochleitner ließ sich die Chance nicht nehmen. Eiskalt verwertete er den Strafstoß zum 5:0. 13 Minuten später ging’s dann nicht so gut - ein weiterer Elfmeter, scharf von Mike Hochleitner geschossen, ging leider nur an die Querlatte. Das 6:0 besorgte einer unserer Jüngsten: Nico Fabiani gelang nur eine Minute nach seiner Einwechslung der Treffer zum Endstand.

Ein toller Fußballabend in der Gleichenberg Arena, ob des starken Regens äußerst schwierige Platzverhältnisse, aber eine tolle Leistung unserer Mannschaft.

Nächste Woche treffen wir auswärts auf den momentanen Tabellenführer, FC Gleisdorf 09. Die Partie steigt am Freitag, den 2.10.2020, um 19 Uhr!

TUS Bad Gleichenberg - FC Wels 6:0 (3:0)
Tore: Michael Krenn (4., 47.), Daniel Rossmann (29.), Nino Köpf (44.), Michael Hochleitner (55.), Nico Fabiani (84.)
Aufstellung: Daniel Bartosch, Philipp Stuber-Hamm, Gregor Zelko, Jürgen Trummer, Michael Hochleitner, Leon Sres, Daniel Rossmann, Michael Krenn (63. Sebastian Pojer), Leonhard Kaufmann (68. Andreas Stocker), Markus Forjan (83. Nico Fabiani), Nino Köpf
Gelbe Karte: Philipp Stuber-Hamm

auf Facebook ansehen