SUCHE
News list item creator img

amateurfussball_steiermark

26.09.2020, 05:53
Steiermark
Landesliga

STEIRISCHE LANDESLIGA

Gamlitz fordert Fürstenfeld alles ab

Reporter Steiermark
Der SK Fürstenfeld gewinnt in Gamlitz trotz mäßiger Leistung mit 1:0 und feiert einen wichtigen Auswärtssieg, der den FSK in Kontakt mit der Spitzengruppe hält. Gamlitz scheiterte heute oftmals am starken Fürstenfeld Goalie Simon Sommer, der den schwer am Knie verletzten Philip Stocker ersetzt.

Das Spiel beginnt mit starken Hausherren, die zu Beginn das Kommando übernehmen und auch die ersten Chancen vergeben: FSK Goalie Sommer parierte zuerst einen Flachschuss an den Pfosten und später zweimal im eins gegen eins. In dieser Phase hätten die Weinländer das Führungstor erzielen müssen, der FSK war zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht im Spiel. Eine Großchance vergaben dann aber auch die Gäste, einen Stanglpass konnten die Gamlitzer noch rechtzeitig abfangen. Zur Pause steht es 0:0.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ist Fürstenfeld dann plötzlich hellwach und vergibt in den ersten fünf Minuten drei große Möglichkeiten auf den Führungstreffer. Dann aber ist es plötzlich der FC Weinland Gamlitz, der einen Sitzer auslässt - Fuchs scheitert alleine vor dem überragenden FSK Schlussmann. In der 66.Minute ist es dann soweit und Fürstenfeld macht das Tor: schneller Einwurf aus den sich lösenden Kapitän Andreas Glaser, der den Verteidigern enteilt und Gamlitz Keeper Pripfl den Ball durch die Beine schiebt. In weiterer Folge kommen die Gamlitzer nicht mehr wirklich ins Spiel und Fürstenfeld fährt den Sieg am Ende souverän ein.

Großes Lob auch an den Platzwart des FC Gamlitz, denn der Boden befand sich trotz des vielen Regens in einem Topzustand und schluckte auch wirklich alles an Wasser. Selbst ein kräftiges Gewitter steckte der Platz problemlos ein. Wetterfest dürfte das Weinlandstadion also definitiv sein!