SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

23.09.2020, 15:35
Allgemein

UM DEN AUFSTIEG

Was Sollbauer gegen Chelsea noch fehlt

Kronen Zeitung
Die Stars des FC Chelsea warten - für Michi Sollbauer (30) schon das dritte Mal! Diesmal soll aber mit Barnsley in Runde 3 des League-Cups das ganz große Wunder für den Kärntner her.


Der Start in die 2. englische Liga ging für Barnsley – das im Juli ja aufgrund des Punkteabzugs von Wigan die „Championship“ halten konnte – zwar in die Hose: 0:1 gegen Luton, 0:2 gegen Reading. Heute träumt die „Ösi-Filiale“ (mit Trainer Gerhard Struber, Michi Sollbauer, Marcel Ritzmaier, Patrick Schmidt, Dominik Frieser) jedoch vom ganz großen Coup: In der 3. Runde des Liga-Cups will man dem Topteam Chelsea an der berühmten Stamford Bridge Paroli bieten.

Kurios: Als Einziger seiner Elf ist Sollbauer bereits zweimal gegen die „Blues“ aufgelaufen - als WAC-Kapitän, in zwei Tests in Klagenfurt (1:1 im Juli 2014, 0:3 im Juli 2016). „Fehlt also nur noch ein Sieg“, lacht der Kärntner. Und geht hochmotiviert ins Duell mit den Millionären von Chelsea, die im Sommer unfassbare 220 Mio. € für die Asse Kai Havertz, Timo Werner, Ben Chillwell und Hakim Ziyech hinblätterten. „Eine riesige Aufgabe, in einem Bewerbsspiel gegen Chelsea antreten zu dürfen. Aber wir wissen, dass alles möglich ist!“, verströmt Sollbauer, der zuletzt Besuch von seiner Vanessa und Junior Moritz hatte, Optimismus.


Claudio Trevisan, Kronen Zeitung