SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

16.09.2020, 15:13
Steiermark
TSV Prolactal Hartberg

BERÜHMTE KICKER

Hartberger stehen in der „Bibel des Fußballs“

Kronen Zeitung
Hartberg? In der Europa League? Unlängst fragten sich viele, was die oststeirischen Fußballer im internationalen Geschäft verloren haben. Der Name Hartberg wird aber immer geläufiger. Nicht zuletzt deshalb, weil das renommierte Fußballmagazin „France Football“ über den TSV großflächig berichtete.

Die „France Football“, weltberühmt durch die jährliche Vergabe des „Ballon d’Or“, widmete dem No-Name-Klub aus der Steiermark im Sommer eine ganze Seite! Neben Zidane, Icardi oder Mbappé lasen die über 200.000 Abonnenten (online sind’s zig Millionen) diesmal über Europas Zwerge“.

Der Grazer Walter Kowatsch-SchwarzTitelCreditBild: zVg/Kowatsch-Schwarz


„Das ist eine große Ehre für Hartberg, die France Football ist eine Fußballbibel“, weiß der Grazer Walter Kowatsch-Schwarz. Der langjährige Österreich-Korrespondent von France Football las angeregt darüber, dass der Verein aus der 7000-Einwohner-Stadt nun zur Elite seines Landes zählt, dass nach der Übernahme von Präsidentin Brigitte Annerl der Höhenflug begann und sogar, dass der Klub mittlerweile Videos auf Youtube produziert. Auch Unrühmliches der Geschichte - wie der Wettskandal um Ex-Kurzzeittrainer Ivo Istuk - wird thematisiert. Nun schreibt der Klub aber Gott sei Dank ganz andere, positive Schlagzeilen.


Georg Kallinger, Kronen Zeitung