SUCHE
News list item creator img

Kronen Zeitung

15.09.2020, 15:58

WEGEN CORONA

Sturm: Fans können Dauerkarten stilllegen

Kronen Zeitung
Kommenden Samstag steigt mit Sturm gegen Rapid das vonseiten der Fans wohl brisanteste Match der Fußball-Bundesliga. In Corona-Zeiten ist aber alles anders. Nach den zuletzt verschärften Covid-Maßnahmen der Bundesregierung, die verkündete, dass trotz ausreichender und überprüfter Sicherheitskonzepte nur 3.000 Zuseher ins Stadion dürfen, muss der SK Sturm nun reagieren.

„Die für uns sehr überraschende Nachricht von Bundeskanzler Kurz über die neuerliche Beschränkung der Zuschauerzahlen ist wirtschaftlich gesehen eine Katastrophe und kostet uns einen deutlichen siebenstelligen Betrag. Der Fördertopf der Bundesregierung muss auf jeden Fall aufgestockt und über den 30. September hinaus verlängert werden“, fordert Sturms Wirtschaftsboss Tom Tebbich.

Vorrang für die ersten 1000
Weil Sturm 4000 Abo-Besitzer aber nur 3000 Plätze zur Verfügung hat, erklärte der Verein nun, dass alle Abonnenten das Recht haben, ohne finanzielles Risiko ihre Dauerkarte auf unbestimmte Zeit stilllegen zu können. Deadline dafür ist Mittwoch, 16. September, 10 Uhr. Fix ins Stadion dürfen die ersten 1000, die ein Sturm-Abo erworben haben (Kauf bis inklusive 25. 6. 2020) und alle Abonnenten, die gleichzeitig Sturm Mitglieder (Black Member) sind. Alle die ins Stadion dürfen, werden vom Verein bis spätestens Freitag kontaktiert und informiert.


Steirerkrone, Kronen Zeitung