SUCHE
News list item creator img

SC Wiesen

15.09.2020, 06:43
Burgenland
2. Klasse Mitte

Nichts zu holen in St. Martin...

Teamreporter
Aufstellung: Aberl - N. Mahlfleisch, Stockinger, Hess - J. Sagartz, D. Sagartz, Habeler, Nussbaumer, L. Mahlfleisch - Feurer, Wurm
Bank: Halasz, Kopic (ET), Kranixfeld, L. Baier, M. Baier

Reserve: 2:4 (2:2 - D. Mahlfleisch, Schweiger, Pauschenwein, Michalitsch)

Für uns war es wieder eine schwere Partie, so wie es im Vorfeld zu erwarten war. Die Heimmannschaft mit ihrem physischen Spiel setzte uns anfangs nur zum Teil zu, jedoch kamen wir spielerisch kaum durch die dichte Staffelung des Gegners. Deren Rezept waren schnelle Seitenwechsel bzw. Gegenstöße, die lediglich einmal zum Torerfolg führten. Die gegnerische Nummer 9 (Gabor Hujber) setzte sich nach einem langen Pass gegen Niklas Mahlfleisch durch und versenkte den Ball zum 1:0 (31') in die Maschen.
Quasi im Gegenzug bekamen wir einen Standard zugesprochen, der von einem Spieler des Gastgebers ins eigene Tor bugsiert wurde - 1:1 (33').
Danach hatten wir spielerisch ein leichtes Übergewicht, konnten aber keine zwingenden Chancen kreieren. Gerade im letzten Drittel, fehlte uns die Kreativität bzw. in Gegenstößen die nötige Passsicherheit.
In Halbzeit zwei kamen wir gut aus der Kabine und ließen den Gegnern in den ersten 15 Minuten nur wenig Ballbesitz. Erst ab der 60. Minute konnten die St. Martiner wieder mehr Spielanteile für sich behaupten, kamen aber nicht durch. In der 64. Minute, köpfte der Unglücksrabe aus Halbzeit eins - Gergö Tanyeros - die Einheimischen wieder in Führung. Unsere Kicker bemühten sich zwar, den Ausgleich zu erzielen, jedoch scheiterten wir einerseits am Tormann und andererseits an der fehlenden Ruhe. Das Spiel wurde bereits ab der 2. HZ ruppiger, jedoch wirkte es nach dem Tor sehr zerfahren, da der Ball kaum mehr als 1,5 oder 2 Minuten durchgehend in Bewegung war. Viele Fouls unterbrachen den Spielfluss und wir konnten nicht mehr ausgleichen.

Am kommenden Freitag haben wir vor heimischen Publikum die Chance Wiedergutmachung zu leisten. Wir empfangen um 20 Uhr die Spielgemeinschaft Deutschkreutz / Unterfrauenhaid II.

#auswärts #niederlage #kopfhoch #immerweiter #nurderscw
auf Facebook ansehen